Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Unfall

Auto kracht in Reisebus - Eine Tote und zwei Schwerverletzte

27.01.2013 | 09:55 Uhr
Auto kracht in Reisebus - Eine Tote und zwei Schwerverletzte
Bei einem schweren Autounfall in Schwelm kam eine junge Frau ums Leben.Foto: WAZ FotoPool

Schwelm.  Ein schwerer Unfall hat in Schwelm eine junge Frau das Leben gekostet. Die 20-Jährige saß als Beifahrerin im Wagen, den ihr Mann lenkte. Als der Wagen von der Spur abkam, wurde er zunächst gegen einen Bus und dann an eine Hauswand geschleudert. Zwei weitere Menschen wurden verletzt.

Beim Zusammenstoß eines Reisebusses und eines Autos in Schwelm (Ennepe-Ruhr-Kreis) ist eine 20-Jährige ums Leben gekommen. Ihr 25 Jahre alter Mann und ein Begleiter, die mit im Auto saßen, wurden teils lebensgefährlich verletzt.

Der Pkw war in der Nacht zum Sonntag zunächst nach links von der Straße abgekommen und wurde dann wieder nach rechts auf die Fahrbahn geschleudert, wie die Polizei mitteilte. Dort prallte er dann mit dem entgegenkommenden Bus zusammen, in dem eine etwa 30-köpfige Reisegruppe unterwegs war.

Der Zusammenprall war so heftig, dass das Auto gegen eine Hauswand geschleudert wurde. Für die 20-Jährige kam jede Hilfe zu spät. Sie starb noch am Unglücksort. Ihr Mann und der Begleiter wurden in eine Klinik gebracht. In dem Bus erlitt eine Frau leichte Blessuren. (dpa)


Kommentare
27.01.2013
15:00
Auto kracht in Reisebus - Eine Tote und zwei Schwerverletzte
von 2013witten | #1

Einen Artikel mit Fotos (ohne Lalülala aus dem Pool) gibt es hier:
http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/auto-kracht-in-reisebus-eine-tote-1.3149759

Aus dem Ressort
Heimatfestabend mit über hundert Aktiven
Kulturbüro
Wer einen Überblick darüber haben möchte, was die Vereine dieser Stadt kulturell, sportlich und vor allem musikalisch zu bieten haben, der darf auf keinen Fall den Heimatfestabend verpassen. Denn auch in diesem Jahr hat das Kulturbüro wieder ein ganz besonderes Programm mit über 100 Schwelmer...
Schülerlotsen könnten Westfalendamm sichern
Ländchenweg
Ute Kommans, bisherige Konrektorin und kommissarische Leiterin der Grundschule Möllenkotten, übernimmt kommissarisch die Leitung der neuen Grundschule am Ländchenweg. Das teilte am Donnerstag die Kreis-Schulverwaltung mit.
Belastung durch Pflegekosten verschärft sich
Teuer
Der Ennepe-Ruhr-Kreis zahlte im vergangenen Jahr fast 113 Millionen Euro Sozialhilfe für Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch XII. Darin inbegriffen sind Hilfen zum Lebensunterhalt, Gesundheit und Pflege, die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen, die Grundsicherung im Alter und bei...
Bald gibt es wieder einen Drogeriemarkt
Einzelhandel
Die drogeriemarktlose Zeit in der Kreisstadt hat bald ein Ende. Ein neuer „dm“-Markt öffnet noch in diesem Jahr in der Fußgängerzone seine Türen. So ist es auf den Aufklebern zu lesen, die die Scheiben zieren.
Sommer, Sonne, Sozialismus in der City
Ostalgie
Müllwagen-Orange, topgepflegt, auf Hochglanz poliert und mit DDR-Flagge auf der Hutablage parkte der 26-PS starke Ost-Bolide gestern in der Schwelmer Innenstadt und zog die neugierigen Blicke der Passanten auf sich. Mittlerweile sind Trabis ein seltener Anblick geworden, vor allem so hervorragend...
Fotos und Videos
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit