Das aktuelle Wetter Rees 9°C
Rees

Keine besonderen Auffälligkeiten in Rees

22.04.2008 | 19:22 Uhr

ANTRITTSBESUCH. Neuer Leiter der Polizeiinspektion, Wolfgang Tühl, stellte sich vor. Zweimal in der Woche ist Kripo vor Ort.

REES. Zu seinem Antrittsbesuch konnte Bürgermeister Dr. Bruno Ketteler jetzt den neuen Leiter der "Polizeiinspektion (PI) Nord", Polizeioberrat Wolfgang Tühl, im Reeser Rathaus willkommen heißen. Als Nachfolger von Roman Flaig ist Tühl unter anderem für alle polizeilichen Angelegenheiten in den Bereichen Kriminalitätsbekämpfung, Verkehrssicherheitsarbeit und Einsatzbewältigung im Nordkreis Kleve verantwortlich.

Gemeinsam mit Achim Jaspers, Leiter der Emmericher Polizeiwache, nutzte er nun die Gelegenheit zu einem Gedankenaustausch mit dem Reeser Verwaltungschef. Zunächst stellte Wolfgang Tühl die Sicherheitsbilanz des Jahres 2007 vor und ließ das Einsatzgeschehen Revue passieren. Danach seien im Bereich Rees keine besonderen Auffälligkeiten festzustellen gewesen, so der neue PI-Leiter. Wilhelm Beltermann, Leiter der Abteilung Bauverwaltung und öffentliche Ordnung der Stadt Rees, der ebenfalls an dem Gespräch teilnahm, thematisierte unter anderem die Polizeipräsenz in Rees und die Kooperation von Polizei und Ordnungsbehörde. Diesbezüglich waren sich die Gesprächspartner einig, die gute Zusammenarbeit zwischen Polizei und Stadt Rees werde fortgesetzt und gegebenenfalls intensiviert. Mit Blick auf die Polizeipräsenz in Rees schilderte Tühl, dass der Reeser Bevölkerung neben den Beamten des Bezirksdienstes dienstags und donnerstags auch ein Kripo-Beamter mit Rat und Tat zur Verfügung stehe. "Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und hoffe, dass wir diese in Zukunft noch weiter verfestigen können", erklärte Ketteler abschließend. Als kleinen Willkommensgruß erhielt der Polizeioberrat von Dr. Bruno Ketteler einen Bildband der Stadt Rees, verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft.

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Großbrand in Haffen
Bildgalerie
Fotostrecke
Kirmes in Rees
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Den Opa auf die Leinwand gebannt
Kunst
Viele Gymnasiasten haben die Berufswelt ihrer Großeltern oder von nahen Verwandten dargestellt und diese porträtiert. Die Bilder sind jetzt im Reeser...
87 Flüchtlinge aus dem Kosovo wurden in Rees untergebracht
Soziales
Die ersten 42 Flüchtlinge reisten am Morgen ab. Zum Mittagessen füllte sich die Flüchtlings-Einrichtung am Groiner Kirchweg wieder. 26 Kinder wohnen...
Reeser erforscht katholische Jugendbewegung
Historie
Dieter Roos arbeitet an einer Publikation über die Katholische Jugend in Rees. Auf 150 Seiten hat er sein Wissen niedergeschrieben. Noch fehlen Infos...
Drogenfahnder auf seiner letzten Dienstfahrt
Personalie
Kriminalhauptkommissar Erwin van Alst aus Rees wurde gestern durch die Emmericher Innenstadt kutschiert.. Seine Ermittlungsmethoden waren...
Nicht die Machete, der Hund verletzte die Frau
Polizei
Auf den ersten Blick sah es aus wie ein Tötungsdelikt. Eine Frau krümmt sich blutend auf dem Waldboden, ein Mann fährt gerade mit seinem Auto davon.
Fotos und Videos
So sehen Sieger aus!
Bildgalerie
Handball
Rosenmontagszug in Rees
Bildgalerie
Karneval
article
1887407
Keine besonderen Auffälligkeiten in Rees
Keine besonderen Auffälligkeiten in Rees
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/rees/keine-besonderen-auffaelligkeiten-in-rees-id1887407.html
2008-04-22 19:22
Rees