Zweiter Anlauf fürs Amt

Der im Oktober 1974 geborene Daniel Schranz schloss im Jahr 2000 sein Studium der Neueren Geschichte, Wirtschaftsgeschichte und Politikwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf ab. Zwei Jahre blieb er an der Universität als wissenschaftlicher Mitarbeiter, ehe er als Prokurist im Unternehmen seiner Schwiegereltern, dem alteingesessenen Einrichtungshaus Hülskemper, arbeitete. 2009 wechselte er zur Konrad-Adenauer-Stiftung. Er hat drei Kinder.

Schranz ist seit 2001 CDU-Ratsfraktionschef. Er kandidiert zum zweiten Mal als Oberbürgermeister.