Zeuge entdeckt Beute nach einem Einbruch

Einen Teil der Beute, den Unbekannte bei einem Einbruch in eine Firma an der Max-Eyth-Straße Buschhausen mitgehen ließen, konnte die Polizei jetzt sicherstellen. Ein aufmerksamer Zeuge hat sich gemeldet, der die Sachen – unter anderem Elektrowerkzeuge – auf einem Freigelände in der Nähe gefunden hat. Die Werkzeuge waren in blaue Müllsäcke verpackt. Das Beutedepot lag laut Polizei an der Beeckerortstraße/Max-Eyth-Straße, gegenüber der bestohlenen Firma auf der anderen Emscherseite. Die beiden Söhne des Zeugen, zwölf und 16 Jahre alt, führten die Polizeibeamten zur Fundstelle. Insgesamt 39 Arbeitsgeräte wurden dort entdeckt. Sehr lobenswert, so die Polizei: Die beiden halfen dabei, die teilweise hochwertigen Arbeitsgeräte mehrere hundert Meter zum Streifenwagen zu transportieren.