Zahl der Opfer steigt nach zweitem Beben

Nach dem schweren Erdbeben am 25. April und einem zweiten heftigen Beben vergangene Woche ist die Zahl der Opfer in Nepal weiter gestiegen. Nach aktuellen Schätzungen sollen etwa 8400 Menschen gestorben sein.

Die Region wird weiterhin von Nachbeben erschüttert. Zahlreiche Häuser wurden zerstört.