Das aktuelle Wetter Oberhausen 11°C
Soziales

„Wir sind nicht Firma Kontrolletti“

08.05.2011 | 10:00 Uhr
„Wir sind nicht Firma Kontrolletti“
Wenn’s in der Familie mal nicht so rundläuft, bietet das Jugendamt Hilfen an. Foto: Theo Heimann/ddp/dapd

Eine bundesweite Imagekampagne soll den Ruf der Jugendämter verbessern. Die Stadt Oberhausen beteiligt sich aber nicht daran.

Das Image ist ein denkbar schlechtes – mit dem Jugendamt will lieber niemand etwas zu tun haben. In den Blickpunkt rückt die Behörde meist nur dann, wenn etwas Schreckliches passiert ist, Hilfesysteme versagt haben und Kinder zu Schaden gekommen sind. In einer bundesweiten Imagekampagne unter dem Motto „Unterstützung, die ankommt“ wird jetzt an dem Bild in der Öffentlichkeit gearbeitet. Die Oberhausener Behörde beteiligt sich aber nicht daran. Die NRZ sprach mit dem Leiter des Bereichs Jugendamt und Soziale Angelegenheiten, Hans-Georg Poß, und dem Fachbereichsleiter Kinder, Jugend und Familie, Thomas Notthoff, über Gründe und Hintergründe.

NRZ: Das Ansehen des Jugendamts ist in Oberhausen sicher nicht grundlegend besser als andernorts. Warum beteiligen Sie sich nicht an der Imagekampagne?

Thomas Notthoff: Das Ganze ist uns zu pauschal angelegt. Hochglanzbroschüren, Plakate mit der Aussage „Wir sind super“ nützen uns nichts. Vor allem erreichen wir damit auch nicht die, die wir erreichen wollen – nämlich die Menschen, denen wir Hilfen anbieten möchten.



Kommentare
Aus dem Ressort
„Country George“ stellt in Oberhausen neue CD vor
Musik
George Siemko ist „Country George“, der Countrysänger aus dem Ruhrgebiet. George Siemko veröffentlicht jetzt seine neue CD „Line Dance Beat“.
Oberhausen bittet zum Comic-Wettbewerb
Comic
Zusammen mit der Stadtsparkasse Oberhausen ruft die Ludwiggalerie im Rahmen der Ausstellung „Streich auf Streich. 150 Jahre deutschsprachige Comics seit Max und Moritz“ (bis 18. Januar 2015) junge Kreative zum Comicwettbewerb auf.
Viel Rauch im Oberhausener Krankenhaus
Feuerwehr
Zum Glück lief ein Unfall in der Wickelstation des Evangelischen Krankenhauses Oberhausen an der Virchowstraße am Wochenende glimpflich ab. Die EKO-Mitarbeiter verdienten sich ein Lob der Feuerwehr.
Musikspektakel im Oberhausener Ebertbad
Konzert
Nach „Rockt das Zelt“ setzt die Energieversorgung Oberhausen (EVO) auf „Rockt das Bad“.Im Ebertbad stehen nationale und lokale Sternchen auf der Bühne: die beiden Bands Großstadtgeflüster und Captain Disko sowie der Solokünstler Max Krumm.
Güterzug-Gleise in Oberhausen-Osterfeld sind stillgelegt
Verkehr
Die Güterzugtrasse von Duisburg nach Gladbeck, die in Osterfeld über die Koppenburgstraße führt, wird seit kurzem nicht mehr befahren. Der einzige Kunde bezieht seine Rohstoffe jetzt auf anderem Weg. Das Bündnis Oberhausener Bürger (BOB) plädiert nun für eine Nutzung als Radweg.
Fotos und Videos
Oberhausener Sportfest
Bildgalerie
Sportvereine
1. Heimniederlage für RWO
Bildgalerie
Regionalliga
Fans warten aufs neue iPhone
Bildgalerie
Apple
10. Eifelmarkt
Bildgalerie
Kulinarisches