Das aktuelle Wetter Oberhausen 16°C
Soziales

„Wir sind nicht Firma Kontrolletti“

08.05.2011 | 10:00 Uhr
„Wir sind nicht Firma Kontrolletti“
Wenn’s in der Familie mal nicht so rundläuft, bietet das Jugendamt Hilfen an. Foto: Theo Heimann/ddp/dapd

Eine bundesweite Imagekampagne soll den Ruf der Jugendämter verbessern. Die Stadt Oberhausen beteiligt sich aber nicht daran.

Das Image ist ein denkbar schlechtes – mit dem Jugendamt will lieber niemand etwas zu tun haben. In den Blickpunkt rückt die Behörde meist nur dann, wenn etwas Schreckliches passiert ist, Hilfesysteme versagt haben und Kinder zu Schaden gekommen sind. In einer bundesweiten Imagekampagne unter dem Motto „Unterstützung, die ankommt“ wird jetzt an dem Bild in der Öffentlichkeit gearbeitet. Die Oberhausener Behörde beteiligt sich aber nicht daran. Die NRZ sprach mit dem Leiter des Bereichs Jugendamt und Soziale Angelegenheiten, Hans-Georg Poß, und dem Fachbereichsleiter Kinder, Jugend und Familie, Thomas Notthoff, über Gründe und Hintergründe.

NRZ: Das Ansehen des Jugendamts ist in Oberhausen sicher nicht grundlegend besser als andernorts. Warum beteiligen Sie sich nicht an der Imagekampagne?

Thomas Notthoff: Das Ganze ist uns zu pauschal angelegt. Hochglanzbroschüren, Plakate mit der Aussage „Wir sind super“ nützen uns nichts. Vor allem erreichen wir damit auch nicht die, die wir erreichen wollen – nämlich die Menschen, denen wir Hilfen anbieten möchten.


Kommentare
Aus dem Ressort
Oberhausener Marinapark auf Erfolgskurs
Ansiedlung
Software-Firma NPO mietet ab Oktober 300 Quadratmeter moderne Bürofläche am Centro an. Standort hat wegen der idealen Verkehrsanbindung und der Infrastruktur überzeugt. Mitarbeiter schätzen die Nähe zum Centro wie auch die kostenlosen Parkplätze direkt am Marinapark.
Ein Mann für alle Wasser-Fälle
Menschen
Ulrich Paternoga ist die Schnittstelle zwischen Firma und Kunden. Seit 22 Jahren arbeitet er für die Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft (RWW). Für den Kundenkoordinator ist Oberhausen nicht nur Arbeitsstätte. Tradition und Trinkwasser – für ihn unzertrennlich.
Die Kirche der offenen Türen
Religion
Die Evangelische Markusgemeinde ist das Herzstück des Schladviertels. Sie sieht aus wie ein „Innenhof mit Sternenhimmel“, wie es in der Gemeinde heißt. Hier gibt es den einzigen Jugendtreff des Stadtteils. Das Gotteshaus wird auch als Veranstaltungsort genutzt.
Sexualstraftäter aus Oberhausen ist wieder auf freiem Fuß
Missbrauch
Der junge Mann, der einen 13-jährigen Jungen in einem Internet-Chat kennenlernte und mit Nacktbildern im Oberhausener Volkspark zum Sex erpresste, ist wieder auf freiem Fuß. Bei ihm bestehe keine Fluchtgefahr. Zwei Frauen hatten den Mann bei seinem Missbrauch beobachtet und die Polizei informiert.
Hund bellt nächtliche Einbrecher in Oberhausen in die Flucht
Kriminalität
Ihrem Hund haben die Bewohner eines Hauses in Oberhausen es offenbar zu verdanken, dass Einbrecher nicht in ihre Wohnung gestiegen sind. Die Täter hatten versucht, gewaltsam ein Fenster des Hauses zu öffnen. Der Vierbeiner hörte oder witterte die Fremden und schlug Alarm. Die Einbrecher flüchteten.
Fotos und Videos
RWO - Saisonstart
Bildgalerie
Regionalliga
Die Blinden
Bildgalerie
Straßentheater
St. Joseph in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball