Wie sich Senioren vor Trickdieben schützen können

Immer wieder gelingt es Trickdieben, ihre gutgläubigen Opfer – vor allem ältere Menschen – zu schädigen. Die Oberhausener Seniorensicherheitsberaterinnen und Sicherheitsberater (SeSiBe) möchten dies verhindern und bieten daher regelmäßig hilfreiche Informationen an, wie Bürger den Trickdieben ein Schnippchen schlagen können. Das Thema Trickdiebstahl ist daher auch morgen Schwerpunkt der kostenlosen Telefonberatung der Oberhausener Seniorensicherheitsberater. Diese ist am morgigen Dienstag, 10. Februar, in der Zeit von 12 bis 14 Uhr. Seniorenberater Hubert Bendels gibt interessierten Bürgern Tipps und Hinweise, wie sie sich vor Trickdiebstahl besser schützen können. Selbstverständlich beantwortet Bendels auch gerne Fragen zu anderen Sicherheitsthemen, zum Beispiel wie man seine Wohnung gegen Einbrüche sichern kann. Der SeSiBe bittet Kinder, ihre Eltern, Großeltern, Verwandte und Bekannte auf den Beratungstermin hinzuweisen.