Wie einst liebende Turteltäubchen

Irgendwie kennt man das ja von Ehen, die kurz vor dem Scheitern stehen: Da werden die einst liebenden Turteltäubchen von einem unabhängigen Vermittler über viele Wochen kostenträchtig betreut, damit sie vielleicht doch noch mal ohne Krach und Theater zum Nutzen der gesamten Familie zusammenkommen. Für den Laien erstaunlich ist es aber, dass nun auch tüchtige Rathäuser und wirtschaftlich tatkräftige Immobilieninvestoren jemanden benötigen, der sie zusammenbringt. Bisher hatte man ja gedacht, dass Stadtplaner und Grundstückseigentümer ohnehin regelmäßig bei Kaffee und Kuchen zusammensitzen. Doch konstruktives Miteinander-Reden und Zuhören zum Frommen aller scheint heutzutage selbst in der so nüchternen Rendite-orientierten Immobilienbranche nicht mehr selbstverständlich zu sein. Wenn es nicht vorangeht, soll beim Projekt Flächenpool nun eine abgestimmte Moderations- und Mediationstechnik weiterhelfen. Da kann man den Pärchen nur noch viel Glück wünschen.