Das aktuelle Wetter Oberhausen 11°C

Subkultur

Punk im Pott - Festival zwischen Rebellion und Bürgertum

30.12.2012 | 21:00 Uhr

2250 Fans kamen zu „Punk im Pott“, dem so ziemlich größten Hallenfestival für Punkmusik in Deutschland, grölten und feierten mit "Eisenpimmel", "Kotzreiz" oder den "Dödelhaien". 80 Besucher übernachteten im Bahnhof. Die meisten aber in Hotels: Was vom einstigen Bürgerschreck Punk geblieben ist.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Fit muss man sein
Bildgalerie
Sportgala
Der Oberhausener Süden von oben
Bildgalerie
Luftbilder
Aus dem Ressort
Mieter holen Hab und Gut aus marodem Haus in Oberhausen
Einsturzgefahr
Die Bewohner des abgesackten Hauses in Buschhausen hatten jetzt wohl die letzte Chance Wert- und Erinnerungsstücke aus ihren Wohnungen zu holen.
„Digitale Schule“ lässt in Oberhausen auf sich warten
Bildung
Neue Medien gewinnen immer mehr an Bedeutung. Oberhausener SPD und CDU begrüßen Vorstoß im Bund. Eine schnelle Umsetzung vor Ort ist aber nicht in...
Mächtiger Kran verleibt sich die Stämme ein
Umwelt
18 Bäume im Oberhausener Ruhrpark waren akut umsturzgefährdet. Die OGM musste Ulmen, Pappeln, Ahorn und Robinen fällen. Ein Spezialkran sorgte in...
Oberhausen setzt Zeichen für den Glauben
Kirche
In Zeiten steigender Kirchenaustrittesetzen Oberhausener Christen ein deutliches Zeichen. Zwanzig Holzplatten waren dafür nötig.
Tiefgreifende Folgen für Oberhausener Anwohner
Kommentar
Die notwendige Entscheidung der Stadt, neue Flüchtlingsheime zu errichten, greift in die Lebensverhältnisse der Anwohner tiefgreifend ein. Ein...
article
7434392
Punk im Pott - Festival zwischen Rebellion und Bürgertum
Punk im Pott - Festival zwischen Rebellion und Bürgertum
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/wenn-haare-zu-berge-stehen-id7434392.html
2012-12-31 14:00
Punk,Musik,Punk im Pott
Oberhausen