Das aktuelle Wetter Oberhausen 15°C

Subkultur

Punk im Pott - Festival zwischen Rebellion und Bürgertum

30.12.2012 | 21:00 Uhr

2250 Fans kamen zu „Punk im Pott“, dem so ziemlich größten Hallenfestival für Punkmusik in Deutschland, grölten und feierten mit "Eisenpimmel", "Kotzreiz" oder den "Dödelhaien". 80 Besucher übernachteten im Bahnhof. Die meisten aber in Hotels: Was vom einstigen Bürgerschreck Punk geblieben ist.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Oberhausens Intendant Peter Carp vor Wechsel nach Freiburg
Theater
Ab 2017 soll der Oberhausener Theater-Intendant Peter Carp das Drei-Sparten-Haus in Freiburg leiten. Er selbst hüllt sich dazu noch in Schweigen.
Aldimärkte waren wegen Kassenproblem vorübergehend zu
Wirtschaft
Mehrere Filialen in Mülheim, Duisburg, Oberhausen und Bottrop waren am Montag vorübergehend geschlossen. Der Discounter sucht nach der Ursache.
Asbest-Funde verzögern Sanierung in Osterfeld
Senioren-Wohnungen
Angehöriger beklagt Stillstand bei Umbau des Bischof-Ketteler-Hauses. KKO: Neue Pläne sind für den Altbau der Alteneinrichtung erforderlich.
Umbau beginnt: Metronom-Theater erhält neues Dach
Umbau
Am Montag wird das erste Seitenteil des Theaterdachs mit einer PVC-Membran bespannt. Spezialhersteller bestückte bereits die Arena auf Schalke.
Das FMO-Team bietet Musikspaß für alle
Musikschule
Wenn jemand lernt, ein Instrument zu spielen, muss die Chemie zwischen Schüler und Lehrer stimmen.Die „Freien“ agieren sehr flexibel.
article
7434392
Punk im Pott - Festival zwischen Rebellion und Bürgertum
Punk im Pott - Festival zwischen Rebellion und Bürgertum
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/wenn-haare-zu-berge-stehen-id7434392.html
2012-12-31 14:00
Punk,Musik,Punk im Pott
Oberhausen