Das aktuelle Wetter Oberhausen -1°C

Subkultur

Punk im Pott - Festival zwischen Rebellion und Bürgertum

30.12.2012 | 21:00 Uhr

2250 Fans kamen zu „Punk im Pott“, dem so ziemlich größten Hallenfestival für Punkmusik in Deutschland, grölten und feierten mit "Eisenpimmel", "Kotzreiz" oder den "Dödelhaien". 80 Besucher übernachteten im Bahnhof. Die meisten aber in Hotels: Was vom einstigen Bürgerschreck Punk geblieben ist.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Kindersitzung
Bildgalerie
Karneval
Jahresempfang der Stadt
Bildgalerie
Feier
Endlich Schnee !
Bildgalerie
Wintereinbruch
Aus dem Ressort
Winterdienst hält sich bereit
Glätte
Heute und Morgen rechnen Meteorologen mit erneutem Glatteis.Die Mitarbeiter der WBO sind im Ernstfall sofort zur Stelle.
So spielt es sich in der Oberhausern Lasertag-Arena
Lasertag
Ein WAZ-Volontär testet den Spielspaß in der ersten Oberhausener Lasertag-Anlage. Ein nervenaufreibendes Katz- und Mausspiel in Schwarzlicht und...
Mano Ezoh plant Rekord mit Oberhausener Sängern
Rudelsingen
Aus Workshops soll wieder ein riesiger Chor entstehen. Charismatischer Songwriter und Entertainer sucht Teilnehmer jeden Alters für sein Projekt.
Ehemaliger Zwangsarbeiter stellt in Oberhausen Buch vor
Geschichte
Die Oberhausener Gedenkhalle hat die Erinnerungen des ukrainischen Zwangsarbeiters Iwan Tkatsch mit spannenden und bewegenden Berichten herausgegeben.
6300 Oberhausener Bürger stimmen am Sonntag ab
Wahlen
Bisher nur wenige Briefwähler bei der Wiederholungs-Ratswahl in Sterkrade Heide. Anja Kösling tritt für die SPD an. CDU-Kandidat ist Helmut Bennewa.
article
7434392
Punk im Pott - Festival zwischen Rebellion und Bürgertum
Punk im Pott - Festival zwischen Rebellion und Bürgertum
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/wenn-haare-zu-berge-stehen-id7434392.html
2012-12-31 14:00
Punk,Musik,Punk im Pott
Oberhausen