Weltfirmen eröffnen Filialen im Hansapark Ost

Innerhalb von 24 Monaten hat der Projektentwickler Plassmeier Bau die 11 000 Quadratmeter große ehemalige Lager- und Brachfläche an der Duisburger Straße zu einem innerstädtischen Gewerbegebiet mit international renommierten Unternehmen entwickelt. Nach dem Erwerb der Grundstücksfläche von der Heine Bau AG baute Plassmeier zur besseren Erschließung des Gebietes eine neue Straße.

Dadurch konnte an der Duisburger Straße die mit dem Handel für Befestigungsmaterial weltweit angesehene Firma Würth mit einem Vertriebszentrum angesiedelt werden. In diesem Monat bezieht Hilti, einer der Weltmarktführer für Produkte für die Bauindustrie, nebenan sein neues Vertriebsgebäude und ab März beginnt Plassmeier mit dem Bau des neuen Yamaha Motorrad Vertriebszentrums West für die Firma Heiner Gangfuss, die nach 15 Jahren aus Duisburg zurück nach Oberhausen umsiedelt.

Geschäftsführer Ingo Plaßmeier: „Unser Projekt Hansapark Ost wird den innerstädtischen Standort deutlich aufwerten und ein stückweit zur positiven Stadtteilentwicklung beitragen.“