Das aktuelle Wetter Oberhausen 16°C
Kandidaten-Check

Zehn Fragen an Niema Movassat (Die Linke)

03.09.2013 | 16:02 Uhr

Oberhausen.  In unserem Kandidaten-Check geben die Bewerber, die sich am 22. September 2013 zur Wahl für den 18. Deutschen Bundestag stellen, Auskunft über ihre Ziele, Vorbilder, Projekte sowie über ihre Stärken und Schwächen.

Ich kandidiere für den Bundestag, weil...

ich es unerträglich finde, wie die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinandergeht und ich mich für Umverteilung von oben nach unten einsetze, für mehr soziale Gerechtigkeit. Daher brauchen wir eine Millionärssteuer und eine Erhöhung des Spitzensteuersatzes auf 53 Prozent. Ich setzte mich für einen Mindestlohn von 10 Euro die Stunde ein, für eine Mindestrente von 1050 Euro und für einen Hartz IV-Regelsatz von 500 Euro für ein Leben in Würde.

Mein politisches Vorbild ist…

unter anderem Rosa Luxemburg, die sagte „Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht“.

Wenn ich in Berlin ein einziges politisches Projekt umsetzen dürfte, dann wäre das....

die Pflicht von entsprechend großen Unternehmen, ausreichend Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen. Damit kein junger Mensch nach der Schule in Warteschleifen und Hartz IV landet, sondern eine Perspektive erhält.

Für meinen Wahlkreis will ich vor allem erreichen, dass...

die Verschuldung, die zu immer mehr Kürzungen im sozialen und kulturellen Bereich führt, beendet wird. Dafür brauchen wir die Einführung eines Soli nach Bedürftigkeit, nicht nach Himmelsrichtung.

Wenn ich nicht in den Bundestag gewählt werde, dann....

werde ich als Jurist arbeiten.

Kandidatencheck
Zehn Fragen an Revier-Politiker zur Bundestagswahl

Wer sind die Direktkandidaten in den Revier-Wahlkreisen? Politiker von CDU, SPD, FDP, Grünen und Die Linke stellten sich den Fragen unserer...

Immer mehr Menschen wenden sich von der Politik ab, weil...

sie den Eindruck haben, dass, egal was sie fordern, die herrschende Politik was anderes macht.

Die Schlagzeile, die ich am liebsten über mich lesen würde, sollte lauten...

Protest gegen „Eurorettungspolitik“ legt Bankgeschäfte für mehrere Stunden lahm – Zehntausende Menschen beteiligen sich!

Meine größte persönliche Stärke ist....

Zielstrebigkeit: Wenn ich mir was in den Kopf setze, bleibe ich dran.

Meine größte persönliche Schwäche ist...

Ungeduld: mir kann es oft nicht schnell genug gehen.

Mein Lebensmotto heißt...

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren“.

Kommentare
04.09.2013
13:47
Zehn Fragen an Niema Movassat (Die Linke)
von hwenk | #2

bleibt himzuzufügen, dfss dire poltikverdrossenheit wegen kürzunmgen von sozialleistungehn in den volkswirtschasftlehrbüchern stehen. große...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Oberhausen von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Extraschicht in Oberhausen
Bildgalerie
Extraschicht
NRZ FIFA Turnier
Bildgalerie
eSports
Fußball-Tattoos aus dem Revier
Bildgalerie
Fotostrecke
article
8396835
Zehn Fragen an Niema Movassat (Die Linke)
Zehn Fragen an Niema Movassat (Die Linke)
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/wbt-3-wahl2neu3-xml-id8396835.html
2013-09-03 16:02
Bundestagswahl 2013,Oberhausen,Wahlkreis,Die Linke
Oberhausen