Was ist eigentlich die Lichtgrenze?

Die Gesellschaft für deutsche Sprache bestimmt alle Jahre wieder das Wort des Jahres. Dieses Mal darf sich „Lichtgrenze“ den Pokal ins Regal stellen. Doch was bedeutet dieses geheimnisvolle Wort? Ein Fachbegriff aus der Torlinientechnik? Oder könnte Lichtgrenze der Punkt sein, der Krieg-der-Sterne-Fans teilt? Auf der Erde jedenfalls müssen die Menschen auf den Komfort von Raumschiffen verzichten. Dort wird noch der Beförderung durch schnöde Beschienung gefrönt – gelbe Straßenbahnen bringen die Bürger von A nach B. Allerdings nicht von O. nach E. Denn zwischen Essen und Oberhausen scheint es eine unsichtbare, unüberwindbare Grenze zu geben – eine Lichtgrenze etwa? Der Bau der Linie 105 zwischen den Städten scheitert vielleicht an den Bürgern: Zwei Nachbarstädte miteinander zu verbinden, ist auch gar nicht so einfach. Naja, außer in Weil am Rhein. Da verbindet die Linie 8 Basel mit der deutschen Stadt Weil. Einfach so. Über die Grenze von zwei Staaten hinweg.

Offenbar ist die Lichtgrenze dort, wo es schwierig ist, dass Bürgern ein Licht aufgeht.