Das aktuelle Wetter Oberhausen 11°C
Centro

Verkaufsstart iPhone 5

Zur Zoomansicht 21.09.2012 | 14:25 Uhr
Menschenschlangen am vor dem CentrO Oberhausen. Das neue IPhone 5 gibt es ab 8  Uhr morgens im Apple Store zu kaufen...Foto: Kerstin Bögeholz / WAZ FotoPool
Menschenschlangen am vor dem CentrO Oberhausen. Das neue IPhone 5 gibt es ab 8 Uhr morgens im Apple Store zu kaufen...Foto: Kerstin Bögeholz / WAZ FotoPoolFoto: WAZ FotoPool

Um zu den ersten Nutzern des iPhone 5 zu gehören, campten iPhone-Fans sogar vor den Apple-Stores.

Das iPhone 5 ist da: Von Sydney bis Oberhausen haben tausende Apple-Fans am Freitag in langen Warteschlangen ausgeharrt. Einige kamen schon in der Nacht, um zu den ersten zu gehören, die das begehrte Smartphone in die Hände bekommen. Das neue iPhone kam in Asien, Europa und Nordamerika in die Läden. In 22 weiteren Ländern ist der Verkaufsstart erst eine Woche später.Apple hat nach eigenen Angaben in den ersten 24 Stunden nach Vorstellung des Geräts zwei Millionen Bestellungen für das iPhone 5 erhalten, mehr als doppelt so viele wie beim Start des iPhone 4 vor einem Jahr. Analysten schätzen, dass Apple bis Ende September zehn Millionen Handys verkaufen wird.

Marc Wolko

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Vermüllte Problemhäuser in Oberhausen
Bildgalerie
Zuwanderung
Oktoberfest in der Arena
Bildgalerie
Fest
Entwarnung nach Ebola-Verdacht
Bildgalerie
Ebola-Verdacht
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Populärste Fotostrecken
So verkleiden sich die Stars
Bildgalerie
Halloween
Essener Weihnachtsbaum
Bildgalerie
Innenstadt
Kleider aus Schokolade
Bildgalerie
Schoko-Messe
Rakete explodiert bei Start zur ISS
Bildgalerie
Katastrophe
Neueste Fotostrecken
Goldener Herbst in Warstein
Bildgalerie
Herbstfotos
Dorfidylle Auf dem Aspei
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Halloween im Duisburger Horrorhaus
Bildgalerie
Halloween
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Facebook
Kommentare
Aus dem Ressort
Straßenbahn in Oberhausen lässt 94-Jährige stehen
Stadtgeschehen
Eine 94-jährige Frau scheiterte mit ihrem Rollator an den hohen Einstiegsstufen einer Straßenbahn. Für die Oberhausenerin waren die Stufen der alten Bahn einfach zu hoch. Das Verkehrsunternehmen Stoag entschuldigt sich bei der Seniorin und verweist auf Wartungsarbeiten an den neueren Bahnen.
Liebesgrüße aus dem Spionagemuseum in Oberhausen
Ausstellung
Am Donnerstag eröffnet die Sonderausstellung „Intime Blicke“ im Spionagemuseum in der Neuen Mitte Oberhausen. Diese widmet sich den weiblichen Spionen. BH mit eingebauter Kamera, ein Dolch im Lippenstift: Wir erklären, was die Besucher im Museum erwartet.
Wie Oberhausen auf Ebola-Fälle reagiert
Ebola
In Oberhausen wird es am 12. November einen Ebola-Gipfel geben. Daran sollen möglichst Vertreter aller Sparten des Gesundheitswesens teilnehmen, um abzusprechen, wie man bei einem Ebola-Verdachtsfall vorgeht.
Oberhausener Bandidos-Kneipe soll Parkplatz weichen
Stadtgeschehen
Mit „Betuwe“ soll auch der Hinterhof des Sterkrader Bahnhofs aufpoliert werden. SPD fordert: Endlich eine größere Bushaltestelle und mehr Stellplätze für Pkw und Rad.
Politik in Oberhausen streitet um Namen für Hockey-Halle
Kommunalpolitik
Im November soll die alte Eislaufhalle im Oberhausener Revierpark Vonderort als neuer Hort des Hockeysports eröffnen. Aber einen Namen wird die Halle dann wohl noch nicht haben. „Karl-Heinz-Pflugbeil-Halle“ – zu Ehren des verstorbenen SPD-Bezirksbürgermeisters – lehnte die Opposition jedenfalls ab.