Verein zeichnet Engagierte zu Bürgern des Ruhrgebiets aus

Die Initiative Pro Ruhrgebiet sucht den „Bürger des Ruhrgebiets 2015“. Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit, deren kreative Idee das Gesicht der Metropole Ruhr nachhaltig verändert hat oder in naher Zukunft sichtbar verändern wird – im ganz Großen oder im wichtigen Kleinen. Bewerbungen für die renommierte Ehrung sind nur noch bis Freitag, 15. Mai, möglich.

Ob es sich um das beherzte Abstellen eines ärgerlichen Missstandes, eine innovative Infrastrukturmaßnahme oder einen Slogan handelt, um ein Projekt oder eine Aktion – entscheidend ist, dass die Idee das Zeug hat, das Gesicht der Metropole Ruhr zu verändern; nicht erst in Jahren oder Jahrzehnten, sondern heute und morgen und jetzt schon sichtbar. Aus allen bis zum 15. Mai gesammelten Vorschlägen und Bewerbungen wählt eine prominent besetzte Jury den „Bürger des Ruhrgebiets 2015“ aus.

Mit dem Ehrentitel „Bürger des Ruhrgebiets“ zeichnet Pro Ruhrgebiet, ein Verein von 350 Unternehmen und Persönlichkeiten, alljährlich zwei Menschen aus, die sich durch ihr Wirken in herausragender Weise um das Ruhrgebiet verdient gemacht haben. Eine der auszuzeichnenden Persönlichkeiten wird vom Pro Ruhrgebiet-Vorstand nominiert, die zweite Auszeichnung geht an eine Person, die von der Bevölkerung vorgeschlagen wird.