Das aktuelle Wetter Oberhausen 7°C
Unwetter-Einsatz

Unterführung stand einen Meter unter Wasser

23.05.2012 | 19:30 Uhr
Unterführung stand einen Meter unter Wasser
Im Norden von Oberhausen sorgte das heftige Unwetter am Mittwochnachmittag für überflutete Straßen.Foto: dapd

Oberhausen.   Ein heftiges Unwetter wütete auch im Oberhausener Norden. 53 Feuerwehrleute rückten am Mittwochnachmittag zu 34 Einsatzorten aus.

Mit 53 Mann rückte am Mittwochnachmittag die Feuerwehr aus, um den Folgen des heftigen Unwetters im Oberhausener Norden Herr zu werden. Niederschlagsmengen von bis zu 20 Liter pro Quadratmeter und Stunde sorgten innerhalb kürzester Zeit für überflutete Straßen und Keller in den Wohngebieten des gesamten Oberhausener Nordens.

Insgesamt 34 Einsätze waren zu fahren, Berufsfeuerwehr und die beiden Freiwilligen Wehren aus Sterkrade und Königshardt arbeiteten Hand in Hand mit der Polizei und den Wirtschaftsbetrieben Oberhausen (WBO).

An der Erzbergerstraße hatten die Wassermassen Gullydeckel hochgedrückt, diese galt es sicherzustellen. Ein Baum war an der Meisenstraße im Gewitter umgekippt, insgesamt 23 Keller waren vollgelaufen – unter anderem auch der eines Wohnheims an der Häherstraße. Einen Meter stand die Unterführung am Holtener Bahnhof unter Wasser. Mit Hilfe der WBO konnte sie leer gepumpt werden. Die Schmachtendorfer Straße war deshalb zeitweise gesperrt, auch um die Kleekamp-, Erzberger- und die Matzenbergstraße mussten Autofahrer einen großen Bogen machen.

Gegen 18.15 Uhr normalisierte sich die Verkehrslage wieder. Unter den Einsatzkräften waren 16 Anwärter vom Grundlehrgang sowie 19 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehren.

Stephanie Weltmann

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Mieter holen Hab und Gut aus marodem Haus in Oberhausen
Einsturzgefahr
Die Bewohner des abgesackten Hauses in Buschhausen hatten jetzt wohl die letzte Chance Wert- und Erinnerungsstücke aus ihren Wohnungen zu holen.
„Digitale Schule“ lässt in Oberhausen auf sich warten
Bildung
Neue Medien gewinnen immer mehr an Bedeutung. Oberhausener SPD und CDU begrüßen Vorstoß im Bund. Eine schnelle Umsetzung vor Ort ist aber nicht in...
Mächtiger Kran verleibt sich die Stämme ein
Umwelt
18 Bäume im Oberhausener Ruhrpark waren akut umsturzgefährdet. Die OGM musste Ulmen, Pappeln, Ahorn und Robinen fällen. Ein Spezialkran sorgte in...
Oberhausen setzt Zeichen für den Glauben
Kirche
In Zeiten steigender Kirchenaustrittesetzen Oberhausener Christen ein deutliches Zeichen. Zwanzig Holzplatten waren dafür nötig.
Tiefgreifende Folgen für Oberhausener Anwohner
Kommentar
Die notwendige Entscheidung der Stadt, neue Flüchtlingsheime zu errichten, greift in die Lebensverhältnisse der Anwohner tiefgreifend ein. Ein...
Fotos und Videos
Fit muss man sein
Bildgalerie
Sportgala
Der Oberhausener Süden von oben
Bildgalerie
Luftbilder
article
6688427
Unterführung stand einen Meter unter Wasser
Unterführung stand einen Meter unter Wasser
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/unterfuehrung-stand-einen-meter-unter-wasser-id6688427.html
2012-05-23 19:30
Unwetter,Überflutung,Wassermassen
Oberhausen