Das aktuelle Wetter Oberhausen 21°C
Unwetter-Einsatz

Unterführung stand einen Meter unter Wasser

23.05.2012 | 19:30 Uhr
Unterführung stand einen Meter unter Wasser
Im Norden von Oberhausen sorgte das heftige Unwetter am Mittwochnachmittag für überflutete Straßen.Foto: dapd

Oberhausen.   Ein heftiges Unwetter wütete auch im Oberhausener Norden. 53 Feuerwehrleute rückten am Mittwochnachmittag zu 34 Einsatzorten aus.

Mit 53 Mann rückte am Mittwochnachmittag die Feuerwehr aus, um den Folgen des heftigen Unwetters im Oberhausener Norden Herr zu werden. Niederschlagsmengen von bis zu 20 Liter pro Quadratmeter und Stunde sorgten innerhalb kürzester Zeit für überflutete Straßen und Keller in den Wohngebieten des gesamten Oberhausener Nordens.

Insgesamt 34 Einsätze waren zu fahren, Berufsfeuerwehr und die beiden Freiwilligen Wehren aus Sterkrade und Königshardt arbeiteten Hand in Hand mit der Polizei und den Wirtschaftsbetrieben Oberhausen (WBO).

An der Erzbergerstraße hatten die Wassermassen Gullydeckel hochgedrückt, diese galt es sicherzustellen. Ein Baum war an der Meisenstraße im Gewitter umgekippt, insgesamt 23 Keller waren vollgelaufen – unter anderem auch der eines Wohnheims an der Häherstraße. Einen Meter stand die Unterführung am Holtener Bahnhof unter Wasser. Mit Hilfe der WBO konnte sie leer gepumpt werden. Die Schmachtendorfer Straße war deshalb zeitweise gesperrt, auch um die Kleekamp-, Erzberger- und die Matzenbergstraße mussten Autofahrer einen großen Bogen machen.

Gegen 18.15 Uhr normalisierte sich die Verkehrslage wieder. Unter den Einsatzkräften waren 16 Anwärter vom Grundlehrgang sowie 19 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehren.

Stephanie Weltmann

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Oberhausener fürchten um ihre Ersparnisse
Zeitgeschichte
Am 13. Juli 1931 bricht die zweitgrößte deutsche Bank zusammen. Regierung verhängt „Bankfeiertage“. Auch in Oberhausen geraten viele Bürger in Panik.
Neubauten in Oberhausen bieten noble Nähe zur Klimasiedlung
Wohnen
Vor der Häuserreihe an der A 3 in Oberhausen-Schmachtendorf errichtet die Bauträgerfirma Störmann 24 Doppelhaushälften und 20 Eigentumswohnungen.
Kreative sollen die City in Oberhausen auffrischen
Kultur
Die Stadtspitze in Oberhausen will Künstler und Kreative in leere Läden holen, um die Innenstadt zu beleben. Aus dem Rathaus soll es einen...
Leser vermissen Visionen für die Stadt Oberhausen
WAZ-Aktion
Zwei Oberbürgermeisterkandidaten stellen sich Fragen der WAZ-Leserbeiräte in Oberhausen: Wie würden sie Neubürger umwerben?
Gäste geben dem Revierpark Chancen
Freizeit
Die Besucher kommen gerne in den südlichen Bereich, Strandclub und Wasserspielplatz sind die Aktivposten. Im nördlichen Park gibt es einiges zu tun.
Fotos und Videos
article
6688427
Unterführung stand einen Meter unter Wasser
Unterführung stand einen Meter unter Wasser
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/unterfuehrung-stand-einen-meter-unter-wasser-id6688427.html
2012-05-23 19:30
Unwetter,Überflutung,Wassermassen
Oberhausen