Das aktuelle Wetter Oberhausen 16°C
Unwetter-Einsatz

Unterführung stand einen Meter unter Wasser

23.05.2012 | 19:30 Uhr
Unterführung stand einen Meter unter Wasser
Im Norden von Oberhausen sorgte das heftige Unwetter am Mittwochnachmittag für überflutete Straßen.Foto: dapd

Oberhausen.   Ein heftiges Unwetter wütete auch im Oberhausener Norden. 53 Feuerwehrleute rückten am Mittwochnachmittag zu 34 Einsatzorten aus.

Mit 53 Mann rückte am Mittwochnachmittag die Feuerwehr aus, um den Folgen des heftigen Unwetters im Oberhausener Norden Herr zu werden. Niederschlagsmengen von bis zu 20 Liter pro Quadratmeter und Stunde sorgten innerhalb kürzester Zeit für überflutete Straßen und Keller in den Wohngebieten des gesamten Oberhausener Nordens.

Insgesamt 34 Einsätze waren zu fahren, Berufsfeuerwehr und die beiden Freiwilligen Wehren aus Sterkrade und Königshardt arbeiteten Hand in Hand mit der Polizei und den Wirtschaftsbetrieben Oberhausen (WBO).

An der Erzbergerstraße hatten die Wassermassen Gullydeckel hochgedrückt, diese galt es sicherzustellen. Ein Baum war an der Meisenstraße im Gewitter umgekippt, insgesamt 23 Keller waren vollgelaufen – unter anderem auch der eines Wohnheims an der Häherstraße. Einen Meter stand die Unterführung am Holtener Bahnhof unter Wasser. Mit Hilfe der WBO konnte sie leer gepumpt werden. Die Schmachtendorfer Straße war deshalb zeitweise gesperrt, auch um die Kleekamp-, Erzberger- und die Matzenbergstraße mussten Autofahrer einen großen Bogen machen.

Gegen 18.15 Uhr normalisierte sich die Verkehrslage wieder. Unter den Einsatzkräften waren 16 Anwärter vom Grundlehrgang sowie 19 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehren.

Stephanie Weltmann

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Busfahrer in Oberhausen winkt Seniorin nur zu
Nahverkehr
Leserin beobachtet, wie 80-Jährige an der Haltestelle stehen gelassen wird. Fahrer habe frech gewinkt. Stoag spricht von Missverständnis. Weniger...
Ein klares Zeichen für Willkommenskultur
Theater
Das Theater Oberhausen animiert Flüchtlinge zum Mitmachen. Ziel sei es, dass die Flüchtlinge ein Teil der Stadtgesellschaft werden, so Intendant Carp.
Das erhalten Abgeordnete aus Oberhausen noch nebenbei
Politik
Seit Mittwoch können die Nebeneinkünfte der NRW-Landtagsabgeordneten im Internet eingesehen werden. Aber nicht alles muss veröffentlicht werden.
Street-Pong verkürzt in Oberhausen das Warten an roter Ampel
Ampel-Spiel
Die Wartezeit bei Rot können sich Fußgänger an einer Ampel in Oberhausen-Sterkrade mit einem Computerspiel vertreiben. Das soll Unfälle vermeiden.
Scharfe Kritik nach falschem Amokalarm in Oberhausen
Evakuierung
Am Hans-Böckler-Kolleg in Oberhausen gab es am Donnerstag einen Amok-Fehlalarm. Die Schüler kritisieren nun mangelnde Koordinierung der Evakuierung.
Fotos und Videos
Endiviensalat mit Panhas
Bildgalerie
Das isst der Pott
Kreischalarm in der Arena
Bildgalerie
5 Seconds of Summer
article
6688427
Unterführung stand einen Meter unter Wasser
Unterführung stand einen Meter unter Wasser
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/unterfuehrung-stand-einen-meter-unter-wasser-id6688427.html
2012-05-23 19:30
Unwetter,Überflutung,Wassermassen
Oberhausen