Trauer um Dr. Winfried Hamm

Die katholische Kirche Oberhausen trauert um Dr. Winfried Hamm, der sich mehr als fünf Jahrzehnte im kirchlichen Bereich engagierte und nun nach langer schwerer Krankheit im Alter von 74 Jahren am vergangenen Freitag verstorben ist.

Vorstand im Katholikenausschuss

Seit 1968 arbeitete Hamm im Vorstand des Katholischen Bildungswerks sowie im Ökumene-Ausschuss, aus dem die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) entstanden ist. Zudem gehörte er von 1968 bis 2006 dem Vorstand des Katholikenausschusses an, wo der studierte Philologe die Schwerpunkte seiner Tätigkeit in der Repräsentation des Laiengremiums, der Förderung der guten und vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Priestern und Laien, persönlichen Gesprächen und in Kontakten zu den verschiedenen Gremien sah. Auf Bistumsebene war Hamm seit 1968 lange Jahre Mitglied des Diözesanrates der Katholiken. Das Requiem, die heilige Messe für Verstorbene, findet am heutigen Donnerstag um 14 Uhr in der Basilika in Benediktbeuern statt. Anschließend erfolgt die Beerdigung.