Das aktuelle Wetter Oberhausen 4°C
Soziales

Trauer kennt keine Zeit

31.10.2012 | 18:10 Uhr
Funktionen
Trauer kennt keine Zeit
Lebensbänder flechten die Kinder in der Trauergruppe, damit sie das Positive in ihrem Leben nicht aus den Augen verlieren.Foto: Tom Thöne

Oberhausen. Die Zeit heilt alle Wunden, heißt es. Aber das stimmt nicht. Es gibt Wunden, die bis ans Ende der Zeit nicht verheilen. Das Leben geht weiter, heißt es. Aber das kann nicht sein. Denn es gibt Augenblicke, in denen die Welt stillsteht bis ans Ende aller Tage. Für Christian (13) und Horsti (12) war es so, als ihre Väter starben.

Und Leon (8) kann bis heute nicht fassen, dass er nach seiner geliebten Mama nun auch noch den Opa verloren hat. Alle drei besuchen „Sternenzelt “, eine Gruppe für trauernde Kinder.

Die Trauerbegleiterinnen Karin Degen und Susanne Overbeck knüpfen ein Netz für die Seelen der Kinder: Sie fangen auf, halten fest, lassen los. Heute flechten die Jungs Lebensbänder. Ein Knoten steht für traurige Erlebnisse, eine Perle für schöne Momente. „Die Einschulung war ein trauriger Tag“, erzählt Horsti und ergänzt, dass er eigentlich danach einen Knoten an den anderen reihen müsste. „Denn blöd ist es in der Schule bis heute geblieben.“ Ach ja, nur die eine Klassenfahrt, die sei cool gewesen. „Und der Kindergarten, wie war der?“ will Christian wissen. „Oh, ja“, erinnert sich Horsti plötzlich, „der war auch cool“.

Christians Papa starb vor vier Jahren an einem Herzinfarkt. Seitdem kommt er in die Steinbrinkstr. 158. Nicht mehr regelmäßig, aber immer wieder. „Ich fühle mich hier gut“, sagt er. Hier könne er sprechen, traurig sein, sich erinnern. „Ich kann in der Gruppe besser reden als bei Mama.“ Ohne schonen zu müssen. Außerdem seien die Jungs lustig. „Wir lachen viel.“ Die Mutter hat einen neuen Lebenspartner gefunden. Für Christian ist das in Ordnung.

  1. Seite 1: Trauer kennt keine Zeit
    Seite 2: Neue Lebenspartner
    Seite 3: Genau hingucken

1 | 2 | 3

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Dinslakener Autofahrer stirbt bei Unfall in Oberhausen
Unfall
Tödliche Verletzungen hat ein 34 Jahre alter Autofahrer bei einem Unfall am Samstagmorgen in Oberhausen erlitten. Er war gegen einen Baum geprallt.
Oberhausener erzählt die Geschichte der Rettungswagen
Geschenktipp
Ein Oberhausener Feuerwehrmann weckte vor Jahrzehnten in Dirk Schmidt-Herholz das Interesse für den Rettungsdienst. Jetzt setzt der gebürtige...
Auch Oberhausener Bordell feiert Fest der Liebe
Weihnachten
Ein Hausbesitzer an der Flaßhofstraße erzählt vom Fest im Rotlichtmilieu. Die Häuser sind an den Feiertagen geöffnet. Seelentrösterinnen sind gefragt.
Zwölf Liebeserklärungen an Oberhausen
Kalender
Der Kalender des Fotografen Carsten Walden verdient einen Platz auf dem Gabentisch. Bekannte Orte werden neu erlebbar. Ungewöhnliche Perspektiven...
2015 droht in Oberhausen trotz neuer Asylheime Platzmangel
Flüchtlinge
Die Stadt Oberhausen rechnet im nächsten Jahr mit weiter steigenden Flüchtlingszahlen. Neue Container an der Bahn- und Gabelstraße sind schon bezogen.
Fotos und Videos
Oberhausener Weihnachtsmärkte von oben
Bildgalerie
Stadtansichten
Achtelfinale
Bildgalerie
Basketball
Umzug vom Stadtarchiv
Bildgalerie
UMZUG
Nikolauslauf
Bildgalerie
Breitensport