Swingos singen Gospels, Swing und Jazz

Ein Gospel-Konzert mit den „Swingo Singers“ veranstaltet die Evangelische Emmaus-Kirchengemeinde im Rahmen ihrer Kulturarbeit in der Lutherkirche, Thüringer Straße 21 in Buschhausen, am Samstag, 30. Mai. Die „Swingo Singers“, die erstmals in Oberhausen gastieren, bestehen aus zehn Sängerinnen und sechs Sängern aus dem Kreis Borken. Ihr Repertoire-Schwerpunkt sind Titel skandinavischer Komponisten sowie aktuelle Literatur der deutschen Gospelszene. Auch Jazz- und Swing-Titel gehören zum Konzertprogramm. Geleitet wird der Chor von Udo Hotten, der seit 35 Jahren erfolgreich als Chorleiter verschiedenster Formationen tätig ist und im Bereich der Gospelmusik auf 15 Jahre Erfahrung zurückblickt.

Die Geschichte der „Swingo Singers“ begann 2006 mit einem als „Solisten-Workshop“ konzipierten Gesangstraining. Teilnehmer waren Sänger aus den beiden von Udo Hotten bereits früher ins Leben gerufenen Gospelchören, die Begabung, Zeit und Lust mitbrachten, regelmäßig an ihrer Stimme zu arbeiten. So entwickelte sich ein neuer Chor, der mit viel Leidenschaft und Energie ein breites Publikum begeistert.