Das aktuelle Wetter Oberhausen 4°C
Randale

Sturzbetrunkener 18-jähriger Oberhausener randalierte

13.11.2012 | 14:07 Uhr
Funktionen
Sturzbetrunkener 18-jähriger Oberhausener randalierte
Weil er randalierte, verbrachte ein Oberhausener die Nacht zum Dienstag in Polizeigewahrsam.Foto: Tom Thöne

Oberhausen.  Ein 18-jähriger Oberhausener randalierte und trat Autospiegel ab, warf Baustellenschilder um und hob sogar Gullydeckel aus.

Er tobte und randalierte. Aufgebracht und auf Streit aus, stürmte am Dienstagabend ein 18-Jähriger aus Oberhausen durch den Hauptbahnhof.

Dort wurde er ermahnt. Doch ein wenig später wurde er beim Diebstahl von zwei Flaschen Bier erwischt. Auf der Kewerstraße hob er dann einen Gullydeckel aus. Zeugen wollten Schlimmeres verhindern und setzten den Deckel wieder ein.

1,46 Promille Alkohol im Blut

Inzwischen war der Oberhausener schon weitergestürmt und trat auf der Bebelstraße gegen die Außenspiegel von fünf geparkten Fahrzeugen. Anschließend warf er noch eine Baustellenbarke um.

Als er schließlich jemanden nach Tabak fragte und diese Frage auch noch verneint wurde, packte ihn die Wut vollends. Zeugen riefen die Polizei, die den Randalierer in Gewahrsam nahm, um weitere Untaten und Sachbeschädigungen zu verhindern. Laut Alkoholtest hatte der 18-Jährige 1,46 Promille Alkohol im Blut.

Kommentare
Aus dem Ressort
Dinslakener Autofahrer stirbt bei Unfall in Oberhausen
Unfall
Tödliche Verletzungen hat ein 34 Jahre alter Autofahrer bei einem Unfall am Samstagmorgen in Oberhausen erlitten. Er war gegen einen Baum geprallt.
Oberhausener erzählt die Geschichte der Rettungswagen
Geschenktipp
Ein Oberhausener Feuerwehrmann weckte vor Jahrzehnten in Dirk Schmidt-Herholz das Interesse für den Rettungsdienst. Jetzt setzt der gebürtige...
Auch Oberhausener Bordell feiert Fest der Liebe
Weihnachten
Ein Hausbesitzer an der Flaßhofstraße erzählt vom Fest im Rotlichtmilieu. Die Häuser sind an den Feiertagen geöffnet. Seelentrösterinnen sind gefragt.
Zwölf Liebeserklärungen an Oberhausen
Kalender
Der Kalender des Fotografen Carsten Walden verdient einen Platz auf dem Gabentisch. Bekannte Orte werden neu erlebbar. Ungewöhnliche Perspektiven...
2015 droht in Oberhausen trotz neuer Asylheime Platzmangel
Flüchtlinge
Die Stadt Oberhausen rechnet im nächsten Jahr mit weiter steigenden Flüchtlingszahlen. Neue Container an der Bahn- und Gabelstraße sind schon bezogen.
Fotos und Videos
Oberhausener Weihnachtsmärkte von oben
Bildgalerie
Stadtansichten
Achtelfinale
Bildgalerie
Basketball
Umzug vom Stadtarchiv
Bildgalerie
UMZUG
Nikolauslauf
Bildgalerie
Breitensport