Stoag setzt mehr Busse ein

Die Stoag setzt an den Kirmestagen zusätzliche Busse ein. Die Sterkrader Innenstadt ist bis Mittwoch, 10. Juni, 7 Uhr, gesperrt. Die Busse werden in dieser Zeit umgeleitet.

Die Haltestellen Neumarkt, Sterkrade-Mitte und Hagelkreuz können von den Bussen nicht angefahren werden. Alle Linien halten an den zentralen Haltestellen Sterkrade-Bahnhof, Rathaus Sterkrade und Hirsch-Center. Die Haltestelle Hirsch-Center wird in beiden Richtungen in die Bahnhofstraße verlegt. Die Haltestelle Rathaus Sterkrade wird auch für die Fahrtrichtung Sterkrade-Bahnhof eingerichtet.

Für die Dauer der Umleitung halten die SchnellBus-Linien SB 90 und SB 98 zusätzlich an der Haltestelle Mathildestraße auf der Weseler Straße, die SB-Linie 94 zusätzlich an der Haltestelle Holtener Straße. Die Straßenbahn fährt ab ca. 13 Uhr bis Mittwochvormittag, 10. Juni, nur bis Sterkrade Bahnhof. Die Haltestelle Neumarkt entfällt. Die Umleitungen im Einzelnen: Linien SB 90, SB98, 952, 955, 960, 962, 976, NE1, NE2, NE4. In beiden Richtungen über Holtener Straße – Bahnhofstraße – Eugen-zur-Nieden-Ring – Friedrichstraße – Bahnhof Sterkrade und weiter den normalen Linienweg. Linie 957, NE10 In Richtung Kiebitzstraße/Graßhofstraße über Steinbrinkstraße – Friedrichstraße- Sterkrade Bahnhof und weiter den normalen Linienweg. Linien 263, 954, 956, 958, 979, NE3, NE6, NE7 In Richtung Bahnhof Sterkrade aus Richtung Dreilinden über Bahnhofstraße – Eugen-zur-Nieden-Ring – Friedrichstraße – Bahnhof Sterkrade und weiter den normalen Linienweg.

Eine Umleitung gibt es auf der Linie 976 in und aus Richtung Falkestraße. Dabei entfällt ab 14 Uhr bei der Linie 976 die Haltestelle Brüderstraße. Die Stoag-Mitarbeiter in den Kunden-Centern beantworten gerne Fragen zu den Umleitungsstrecken sowie An- und Abreisemöglichkeiten mit Bus und Bahn zur Kirmes. Auch unter der 24-Stunden-Hotline 01806 50 40 30 (0,20 Euro pro Anruf aus dem dt. Festnetz, 0,60 Euro pro Anruf aus den Mobilfunknetzen) können Fragen zu Anreise und Tickets gestellt werden.