Sternsinger sammelten 14 000 Euro

Die Sternsinger in der Gemeinde Herz-Jesu Sterkrade haben für das weltweite Sternsinger-Projekt „Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit“ gesammelt und dabei 14 000 Euro zusammen bekommen.

Die katholische Kirchengemeinde Herz Jesu Sterkrade beteiligte sich mit besonderem Engagement an der deutschlandweiten Aktion; schließlich hat sie seit Jahren eine Partnerschaft mit der Gemeinde Smokey Mountain auf den Philippinen.

75 Kinder und 30 Begleiter – neben Erwachsenen auch viele Jugendliche – ließen sich von Pastor Arun J. Mathur am 3. Januar im Rahmen eines Gottesdienstes in der Herz-Jesu-Kirche „aussenden“. Ihre Mission war es, als Sternsinger die Frohe Botschaft zu verkünden und für die gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit Geld zu sammeln. Mit einem riesigem Erfolg.

Die Sternsingergruppen gingen nicht nur im 15 000 Einwohner zählenden Gemeindebezirk von Haus zu Haus, sondern besuchten auch traditionell zum Abschluss der Aktion das Altenzentrum St. Clemens, um dort gemeinsam mit den Bewohnern Sternsinger- und Weihnachtslieder zu singen.

Die Sternsingeraktion blickt in der Gemeinde Herz-Jesu auf eine jahrzehntelange Tradition zurück, die lebendige Gemeinde in Sterkrade schafft es immer wieder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene für das ehrenamtliche Engagement zu motivieren. „Sternsingerkarrieren“ über zehn und mehr Jahren – vom Kindergarten-Sternsinger zum Begleiter – sind keine Seltenheit.