Stempel auf dem Radweg bringen Preise

Am Ruhrtal-Radweg gibt es eine neue Möglichkeit, den sportlichen Erfolg zu dokumentieren. Radler können auf dem 230 Kilometer langen Ruhrtal-Radweg Stempel in einem neuen Pass sammeln und mit etwas Glück am Ende der Saison sogar einen Preis erhaschen.

Der Ruhrtal-Radweg gehört zu den fünft beliebtesten Radfernwegen in Deutschland. Er steht bei vielen ambitionierte Radurlaubern ganz oben auf der Wunschliste.

23 unterschiedliche Stempel – pro Gemeinde – können im neuen Stempelpass eingetragen werden. Verteilt werden sie an wichtigen Sehenswürdigkeiten und fahrradfreundlichen Partnerbetriebe. Am Ende der Saison wird unter allen Sammlern unter anderem ein Radurlaub auf der Römer-Lippe-Route ausgelost.