Das aktuelle Wetter Oberhausen 10°C
Autobahn 3

Sonntag droht Stau auf der A3 bei Oberhausen wegen Markierungsarbeiten

20.07.2012 | 13:12 Uhr
Sonntag droht Stau auf der A3 bei Oberhausen wegen Markierungsarbeiten
Mit dem Manövrierstreifen soll sich die Verkehrssituation auf der A3 ein wenig entschärfen. Immer wieder kommt es dort zu Staus beim Ein- und Ausfädeln.Foto: Andreas Mangen

Oberhausen.  Autofahrer müssen am Sonntagvormittag auf der A3 in Richtung Köln insbesondere im Bereich Oberhausen mit Staus rechnen. Zwischen dem Kreuz Oberhausen-West und der Ausfahrt Lirich wird dann der Standstreifen zum Manvörierstreifen ummarkiert. Der soll später dazu beitragen, Verkehrsstockungen zu vermeiden.

Autofahrer, die am kommenden Sonntag, 22. Juli, auf der A3 in Richtung Köln unterwegs sind, müssen im Bereich Oberhausen eventuelle Staus einkalkulieren. Am Vormittag, zwischen 5 und 12 Uhr wird zwischen dem Kreuz Oberhausen-West und der Ausfahrt Lirich die Fahrbahn neu markiert.

An diesem Tag soll zunächst auf der Fahrbahn in Richtung Kaiserberg ein sogenannter Manövrierstreifen eingezeichnet werden. Dieser soll den Verkehrsfluss auf der Autobahn erleichtern, damit es an der Auf- und Abfahrt künftig weniger Staus gibt. „Fahrer, die im Kreuz Oberhausen-West von der A42 kommen und in Lirich abfahren, müssen sich dann nicht erst in den fließenden Verkehr einfädeln, sondern können den alten Standstreifen durchgängig befahren“, erklärt Norbert Cleve, Sprecher des Landesbetriebs Straßen NRW. Zusätzlich erhofft man sich durch diese Maßnahme eine Verbesserung für den Umleitungsverkehr während der A40-Sperrung.

Die gleichen Arbeiten auf der Richtungsfahrbahn Oberhausen sind bei gutem Wetter im August geplant. (mawo)

Kommentare
21.07.2012
22:32
Sonntag droht Stau auf der A3 bei Oberhausen wegen Markierungsarbeiten
von menne | #5

Absolut geil, stehe früher auf und bin der erste, der sich da anstellt. Anschließend knalle ich (noch nicht ganz durchgeknallt) mit 230 km/h dahinter...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Kita-Träger fordern mehr Geld
Erziehung
Gestiegene Kosten, etwa beim Personal, bringen die Kindertagesstätten freier Träger in Nöte. Stadt soll jährlich mit 1,3 Millionen Euro einspringen.
Sparkasse in Oberhausen verzichtet auf Geburtstagsparty
Geldinstitut
Die Sparkasse Oberhausen zeigt sich in seinem 150. Jahr sparsam, spendet aber dafür an soziale Projekte. Zunächst nur ein Kunde, heute marktführend.
Einsatz für ein buntes Miteinander in Oberhausen
Soziales
Menschen mit und ohne Behinderungen feiern miteinander. Infostände, Aktionen und ein Bühnenprogramm am Europäischen Tag zur Gleichstellung.
Streik der Lokführer in NRW – diese Züge fahren trotzdem
Bahnstreik
Der Streik der Lokführer bei der Deutschen Bahn soll 138 Stunden dauern. Auch für die Streikzeit bis Sonntag gilt: Einige Züge fahren.
Nur noch 2000 Karten fürs Pokalfinale RWE gegen RWO übrig
Niederrheinpokal
Wer das Niederrheinpokal-Finale zwischen Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen an der Hafenstraße sehen möchte, sollte sich schnell Karten sichern.
Fotos und Videos
Leckere Hühnersuppe
Bildgalerie
Das isst der Pott
Tag des Jugendfußballs
Bildgalerie
Fußball
Festival der kurzen Filme
Bildgalerie
Festival
article
6899175
Sonntag droht Stau auf der A3 bei Oberhausen wegen Markierungsarbeiten
Sonntag droht Stau auf der A3 bei Oberhausen wegen Markierungsarbeiten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/sonntag-droht-stau-auf-der-a3-bei-oberhausen-wegen-markierungsarbeiten-id6899175.html
2012-07-20 13:12
A3,A 3,Autobahn,Straßen.NRW,Landesbetrieb für Straßenbau,Manövrierstreifen,Standstreifen,Stau,Markierung,Baustelle,Bauarbeiten,Oberhausen
Oberhausen