Das aktuelle Wetter Oberhausen 18°C
Gastronomie

Sommergeschäft durchwachsen

18.10.2012 | 08:00 Uhr
Sommergeschäft durchwachsen
Diesem Raben machte das durchwachsene Herbstwetter nicht viel aus, ansonsten blieb die Außengastronomie des Café Kultur gestern ziemlich verweist.Foto: Gerd Wallhorn

Oberhausen.  Zum Ende der Freiluft-Saison ziehen Oberhausener Gastronomen sehr unterschiedlich Bilanz: Einige legten zu, andere verzeichnen Umsatzrückgänge.

Traurig und verlassen stehen sie da, die Tische und Stühle vor dem „Café Kultur“ auf dem Saporoshje-Platz. Mit dem Einzug des windigen und nassen Herbstwetters ist die Saison für die Außengastronomie weitgehend beendet, manch einer hat die Tische und Stühle bereits wieder reingeholt – auch wenn Meteorologen ein letztes schönes Oktoberwochenende mit bis zu 22 Grad vorhersagen. Wir fragten Gastronomen , wie ihr Rückblick auf das Freiluftgeschäft 2012 ausfällt.

Gute Geschäfte auf dem Sapo-Platz

Georgios Drakos, Betreiber des Kulturcafés, zeigt sich sehr zufrieden mit der ersten vollständigen Sommersaison . „Wir waren wirklich gut besucht. Sechs oder sieben Wochen schönes Sommerwetter hatten wir.“ Das im September 2011 eröffnete Café sei angenommen worden.

 „Es hat sich zum Treffpunkt für die Besucher der Innenstadt entwickelt“, glaubt Drakos. Dazu habe auch der umgestaltete Saporoshje-Platz beigetragen. „Das Wasserspiel zieht die Menschen an. Sie sitzen gemütlich auf der Terrasse und trinken ein Glas Wein oder einen Cocktail. Wir gehen auf jeden Fall positiv gestimmt und mit einem Lächeln aus dem Sommergeschäft raus.“ Auch bei seinem zweiten Standbein, dem Restaurant Pegasos, kann er nicht klagen. „Da lief es ebenfalls ziemlich gut“, so Georgios Drakos.

Fußball-EM sorgte oft für einen Ausgleich

„Der Sommer war sicher schlechter als im letzten Jahr“, sagt Marcus Remark, Event-Manager des Centro, über das Geschäft auf der Promenade. „Die Fußball-EM hat aber bei einigen Betrieben, die sich darauf spezialisiert haben, für einen gewissen Ausgleich gesorgt.“

Ansonsten sei der Hochsommer enttäuschend gewesen. Ein spätes Comeback, die Außengastro­nomie läuft in den meisten Betrieben in kleinerem Umfang weiter, ist aber nicht ausgeschlossen. „Es gab schon Jahre, wo Besucher des Weihnachtsmarktes bei 14 oder 15 Grad lieber ein kühles Bier als Glühwein tranken“, so Remark.

  1. Seite 1: Sommergeschäft durchwachsen
    Seite 2: Deutliche Umsatzeinbußen

1 | 2


Kommentare
Aus dem Ressort
Energietipps - Stromfressern den Kampf ansagen
Verbraucher
Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gastierte am Samstag mit ihrer „Klimatour“ in der Neuen Mitte in Oberhausen. Zu sehen gab es Experimente und Spiele. Energiesparen fängt im Haushalt schon beim eigenen Internet-Router an.
Keine Einschnitte beim Fuhrpark der Oberhausener Polizei
Spardebatte
Im Landesschnitt ist die Auslastung vieler Polizeiwagen und Motorräder deutlich zu gering, moniert der Innenminister und will knapp elf Prozent aller Fahrzeuge abbauen. Oberhausen sei davon aber erstmal nicht betroffen. Im Gegentteil.
Oberhausen will noch fairer werden
Soziales
Schon bald soll es in der noch jungen „Fairtrade-Stadt“ Oberhausen auch „Fairtrade-Schulen“ geben. Seit der Zertifizierung hat sich einiges getan – und weiteres ist auf dem Weg: Gleich nach den Sommerferien soll es losgehen. Schüler, Lehrer und Eltern werden sich dann im Team für mehr fairen Handel...
Anzahl der Pleiten in Oberhausen sinkt deutlich
Wirtschaft
Die Insolvenzen in Oberhausen gehen deutlich zurück. Das meldet die Landesbehörde IT NRW für das erste Quartal dieses Jahres. Wurden im ersten Vorjahresquartal noch 190 Pleiten gemeldet, waren es zwischen Januar und März dieses Jahres 160.
Alles reine Kopfsache
Ramadan
Der Fastenmonat Ramadan neigt sich seinem Ende zu. 30 Tage lang haben Gläubige von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang nicht gegessen und getrunken, nicht geraucht, geflucht und gestritten. Für den Physiotherapeuten Alperen Doğancı war es vor allem eine Zeit der Freude, Familie und Gemeinsamkeit.
Fotos und Videos
RWO - Saisonstart
Bildgalerie
Regionalliga
Die Blinden
Bildgalerie
Straßentheater
St. Joseph in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball