Senioren in der Wohnung beraubt

Mit einer rührseligen Geschichte verschaffte sich eine Frau am vergangenen Freitag gegen 11 Uhr Zugang zur Wohnung eines 86-Jährigen. Dort stahl sie gleich mehrere Schmuckstücke.

Die Frau sprach den Senior im Hof eines Mehrfamilienhauses am Beerkamp an. Die Unbekannte bat darum, das Telefon in der Wohnung benutzen zu dürfen, da sie sich Sorgen um ihre Großmutter machen würde. Mit dabei hatte sie einen Blumenstrauß und einige Weihnachtskugeln, die den Mann offensichtlich von ihrem Ansinnen überzeugen sollten. Hilfsbereit willigte er ein und nahm die Frau mit in die Wohnung.

Überschwänglich begrüßte sie dort seine 84-jährige Ehefrau. Erst als die Unbekannte kurze Zeit später fluchtartig die Wohnung verlassen hatte, fiel der Diebstahl einer Halskette und eines goldenen Armbandes auf.

Personenbeschreibung der Täterin: Zirka 50 bis 65 Jahre, zirka 165 Zentimeter groß, dunkle Haare, wahrscheinlich zu einem Zopf gebunden, normale Statur, dunkler Mantel.