Das aktuelle Wetter Oberhausen 7°C
Verkehr

Sechs Tonnen brennender Müll landeten auf der Straße

19.04.2010 | 18:20 Uhr
Sechs Tonnen brennender Müll landeten auf der Straße

Oberhausen. Weil aus einem Lkw-Container voll Hausmüll in Osterfeld plötzlich Flammen schlugen, musste der 41-Jährige Fahrer den gesamten Wageninhalt - etwa sechs Tonnen Unrat - auf die Straße kippen. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Foto: Hayrettin Özcan / WAZ FotoPool

Ein 41-jähriger Lkw-Fahrer war in Oberhausen mit seinem Containerfahrzeug unterwegs, um Hausmüll abzuholen. Auf der Fahrtstrecke zur Straße Im Bramhof in Osterfeld stellte er fest, dass aus seinem Lkw Rauch aufstieg. Er fuhr in den Wendehammer der Straße, da er hier ebenfalls Hausmüll abholen wollte. Plötzlich schlugen Flammen aus dem Lkw-Container. Der Lkw-Fahrer kippte den gesamten Hausmüll, etwa sechs Tonnen, auf die Straße. Die Feuerwehr war zwischenzeitlich benachrichtigt worden und erschien vor Ort. Sie konnte den brennenden Unrat löschen.

Ein neues Containerfahrzeug wurde angefordert. Mit Hilfe eines Baggers wurde der Müll wieder aufgeladen. Für die Dauer von etwa zwei Stunden war die Straße für den Straßenverkehr gesperrt. (ots)

DerWesten



Kommentare
19.04.2010
19:06
Sechs Tonnen brennender Müll landeten auf der Straße
von Der Müllsammler | #1

Was sehe ich den da alles voller müll auf die
Strasse naja alles wieder beseitig

Aus dem Ressort
150 Hooligans prügeln sich in Oberhausen nach RWO-Spiel
Oberhausen
Etwa 150 Hooligans haben sich nach Angaben der Polizei am Freitagabend in Oberhausen eine Massenschlägerei geliefert. Wie ein Sprecher mitteilte, waren die Männer mit Tischen, Stühlen und Flaschen aufeinander losgegangen. Die Polizei nach 31 der Gewalttäter fest und sucht jetzt Zeugen.
Breites Echo auf Nacktbilder-Verbot in Oberhausen
Kunst
30 Beschwerden führten zur Entfernung von Bildern der Künstlerin Maria Mancini aus ihrer Ausstellung im Technischen Rathaus. Stadtdechant ruft zu mehr Toleranz für die Kunst auf. OGM-Chef Hartmut Schmidt, der das Abhängen veranlasste: Wir mussten abwägen.
Putzfrauen kommen sogar mit Helfern in die Schulen Oberhausens
Sauberkeit
Die Leiter der Schulen in Oberhausen listen in einem Brandbrief an die Stadt die Hauptmängel bei der Gebäudereinigung auf. Die Lehrerkollegien vor Ort resignieren, Mängelbücher werden gar nicht erst ausgefüllt. Putzfrauen haben kaum Zeit, um ihre Arbeit zu machen – sie bringen sich deshalb Helfer...
RWW findet Röntgenmittel im Oberhausener Trinkwasser
Wasserverschmutzung
Sie sind einfach nicht mehr herauszufiltern, wenn sie ins Abwasser gelangen: Die von Arzt-Praxen und Krankenhäuser eingesetzten Röntgenmittel gelangen mit den Körperausscheidungen ins Abwasser – und bleiben im Trinkwasser. In Oberhausen wurden nun Rückstände des Mittels Gadolinium gefunden.
Verdreckte Schulen - Rektoren sehen Gesundheitsgefahr
Schmutz
Erstmals haben sich Rektoren aller Oberhausener Schulen zusammengetan, um einen Brandbrief an die Stadt Oberhausen zu schreiben. Sie beklagen die mangelhafte Reinigung der Klassenzimmer, Flure und Schulhöfe an ihren Schulen. Allerdings sehen sie nicht die Schuld bei den Reinigungskräften.
Fotos und Videos
Lenny Kravitz rockt die Arena
Bildgalerie
Konzert
Weekend of  Horrors
Bildgalerie
Turbinenhalle
Stadtprinzenkürung 14/15
Bildgalerie
Karneval
Weihnachtsmarkt im Centro eröffnet
Bildgalerie
Weihnachtszeit