„Schulgebäude nicht darauf ausgelegt“

Die Menschen sind arm und ich kann sie verstehen. Nur kann Deutschland nicht die ganze Welt retten. Flüchtlinge tun mir leid, aber wer entscheidet, wen wir retten sollen? Ein Zuviel an verschiedenen Ethnien und sozialer Ungleichheit bedeutet Unruhe und eventuell Krieg. Ich habe Angst vor der Zukunft für unsere Kinder.

Das ist immer so. Asylbewerber ja bitte, aber nicht bei uns in der Nähe. Nur ich stehe dazu und glaube auch sehr viele andere. Die Welt ist nun mal nicht auf über sechs Milliarden Menschen mit gleichem Standard ausgelegt. Also, wenn was geändert werden muss, dann in den Ländern, woher die Flüchtlinge kommen. Oberhausen ist richtig pleite und soll sich lieber um sich selber sorgen.

Es handelt sich hier um Menschen, die vor Armut, Krieg und Folter fliehen. Das sind keine Kriminellen! Die eigentliche Schande ist, dass Schulgebäude überhaupt nicht auf eine solche Dauerbesetzung ausgelegt sind (sanitäre Anlagen/Küche usw.). Ich würde Ihnen allen mal raten, eines der Flüchtlingsheime zu besuchen und mal mit den Leuten dort ins Gespräch zu kommen. Vielleicht würden Sie alle dann Ihre abwehrende Haltung überdenken. Wie man in den Wald hineinschreit, so schallt es auch zurück.

Mein Sohn ist da zur Schule gegangen, das ist erst ein paar Jahre her. Damals war es sehr schwierig, dass überhaupt einigermaßen regelmäßig geputzt wurde. Und jetzt ist Geld dafür da, dass Reinigungskräfte zweimal pro Tag kommen? Können die nicht selber putzen? Sorry, aber für Flüchtlinge ist Geld da, für unsere Kinder nicht? Darüber hinaus denke ich auch, dass Kriegsflüchtlinge aus Syrien selbstverständlich hier aufgenommen werden müssen, aber ganz sicher gibt es keinen Krieg im Kosovo.