Schützen auf Königssuche

Barmingholten..  Es darf geschossen werden im benachbarten Dinslaken, genauer gesagt im Ortsteil Barmingholten – ob KK-Preisschießen, Prinzen- oder Königsschießen – es ist was los an Pfingsten beim BSV Barmingholten. Mit einem ökumenischen Festgottesdienst der evangelischen und katholischen Gemeinden Hiesfeld und Schmachtendorf um 10 Uhr beginnt das traditionelle Schützenfest am heutigen Samstag, 23. Mai. Die Initiatoren erwarten viele Gäste im Festzelt an der Sterkrader Straße 14, hinter dem Barmingholtener Vereinshaus, dem ehemaligen Rathaus in Dinslaken-Barmingholten. Im Anschluss bietet der BSV Barmingholten bei kostenlos angebotenen Getränken und Schnittchen die Möglichkeit zu Gesprächen.

Tombola mit tollen Preisen

Weiter geht es von 11 bis 18 Uhr mit dem öffentlichen KK-Preisschießen und ab 20 Uhr heißt es „Barmi-Party“ mit der Show- und Partyband „Feeling“. Der Eintritt beträgt acht Euro – zudem gibt es eine Tombola mit tollen Preisen. Früh raus aus den Federn muss die Jugend am Sonntag, 24. Mai. Um 10 Uhr beginnt bereits das Prinzenschießen, von 10 bis 13 Uhr geben die Schützen ebenfalls beim öffentlichen KK-Preisschießen alles. Um 16 Uhr heißt es Antreten der Schützen am Festzelt/Vereinshaus zum Festumzug durch Barmingholten mit Aufenthalt beim alten Königspaar Andreas und Alexandra. Begleitet werden die Schützen dabei vom Blasorchester Hohenbudberg und dem Tambourkorps Dinslaken-Feldmark. Um 19.30 Uhr darf wieder gefeiert werden beim Königsball mit der Band „The Cube“. Der Eintritt ist frei.

An Pfingstmontag, 25. Mai treten die Schützen um 11 Uhr zum Pfänderschießen an. Im Zelt unterdessen gibt es einen Frühschoppen mit DJ Angelo. Die Ehrengäste werden für 14 Uhr erwartet und um 15 Uhr schießen die Kandidaten um die Königswürde. Gegen 17.30 Uhr rechnen die Schützen des BSV Barmingholten mit der Inthronisierung des neuen Königspaares. Anschließend wird im Zelt weiter abgefeiert.