Schülertheater übers Wasser

Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums und Jugendliche aus Oberhausener Flüchtlingsheimen bringen ein gemeinsames Theaterstück auf die Bühne. Sie haben sich in einem Theater-Workshop mit dem Thema Wasser beschäftigt; das Ergebnis ihrer Arbeit zeigen sie erstmals am 12. Juni in dem Alt-Oberhausener Heine-Gymnasium. Die Mitglieder der Alt-Oberhausener Bezirksvertretung fördern das Projekt mit einem Zuschuss in Höhe von 400 Euro.

Hinter dem Stück stecken die Berliner Initiative „Mit-Sprache-Recht“ und das Theaterensemble Wheels. Dessen Mitglieder studieren mit den Jugendlichen Zeitungsartikel, Dokumentationen, Geschichten und Mythen zum Thema Wasser – jenem Element, das die Menschen eint: Jeder besteht daraus, jeder braucht es. Auf Grundlage ihrer Recherchen sind in Zusammenarbeit mit der Musik- und Jugendkunstschule Texte und Szenen entstanden.