Schüleraustausch nach Berlin verlegt

Foto: Privat

Eine enge Schulpartnerschaft verbindet seit vielen Jahren das Bertha-von-Suttner-Gymnasium mit dem Gymnasium Nr. 46 in Saporoshje. Die Gemeinde in der östlichen Ukraine ist eine Partnerstadt von Oberhausen. Herzstück dieser Partnerschaft sind die regelmäßigen Schülerbegegnungen. Bis einschließlich 2013 reiste eine Schülergruppe im Frühling nach Saporoshje, im Herbst folgte der Gegenbesuch der Schüler aus der Ukraine.

Aufgrund der Ukraine-Krise konnte die deutsche Schülergruppe 2014 zum ersten Mal nicht nach Saporoshje fahren.

Weil die Kontakte aber auf keinen Fall abreißen sollen, verlegten die beiden Schulen die Frühjahrsbegegnung in diesem Jahr kurzerhand nach Berlin. Dank einer Förderung durch die Stiftung „West-Östliche Begnungen“ trafen sich vom 30. Mai bis zum 6. Juni jeweils elf Schüler aus beiden Schulen in der Hauptstadt. Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Dirk Vöpel legte die Gruppe auch einen Zwischenstopp beim Bundestag ein.