Schüler fertigen Hotels aus Holz für nützliche Insekten

Besondere Hotels aus Holz haben die Schüler der Fasia-Jansen-Gesamtschule im Rahmen einer Projektwoche zu Berufsorientierung gefertigt: Drei Insektenhotels konnten nun im Schulgarten der Alt-Oberhausener Gesamtschule aufgestellt werden.

Nach der Klärung der Berufswünsche ging es daran, verschiedene Werke selbst zu bauen, um handwerkliche Tätigkeiten auszuprobieren. Die dabei notwendige Zusammenarbeit verschiedener Generationen spiegelte sogar das echte Berufsleben wider. Die Jugendlichen lobten die Woche aus verschiedenen Gründen: „Weil wir etwas für die Umwelt machen“ (Jaqueline, 14 Jahre) oder „weil wir im Team arbeiten und weil wir etwas Großes bauen“ (Jessy, 13 Jahre). Semih, 15 Jahre sagt: „Perfekt die Zusammenarbeit mit den Senioren, sind hilfsbereit.“

Nach dieser Woche ist ein erster Schritt auf dem langen Weg absolviert, ein geeignetes Berufsfeldes zu finden. Gefördert durch Mittel der Europäischen Union konnte hier im Bereich „Weiterbildung geht zur Schule“ durch Arbeit und Leben (DGB/VHS) Oberhausen die Woche zur Berufsorientierung erfolgreich durchgeführt werden. Informationen auch bei Arbeit und Leben selbst unter 825 2830.