Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal

Foto: Funke Foto Services

Die Saison der Fahrgastschiffe auf dem Rhein-Herne-Kanal startet am Sonntag, 26. April, mit einer Schiffsparade von Gelsenkirchen nach Oberhausen, wo die Gäste um 15 Uhr an der Rehberger Brücke mit einem musikalischen Programm begrüßt werden. Das städtische Kulturbüro hat wieder Sänger eingeladen, sich mit den Liedern des letzten „Day of Song“ zu beteiligen. Die Probe fand am gestrigen Donnerstagabend auf dem Saporishjaplatz statt.

Schiff ahoi! Mit großem Erfolg feierte die Parade 2014 Premiere zum Auftakt des Jubiläums „100 Jahre Rhein-Herne-Kanal“. 10 000 Besucher fuhren auf den Parade-Schiffen mit, winkten dem Korso vom Ufer und von den Kanalbrücken aus zu und feierten die einfahrenden Schiffe mit Musik und Gesang im Kaisergarten. Nun begeben sich Fahrgastschiffe, Motor-Yachten und dieses Mal auch Kajaks und Ruderer zum zweiten Mal auf große Kanalfahrt. In Gelsenkirchen versammeln sie sich gegen 14 Uhr. An der Schleuse nehmen sie dann ihre Paradeaufstellung ein und fahren mit tönenden Schiffshörnern und großem Hurra der Gäste an Bord nach Oberhausen. Die Schiffsparade endet gegen 15.45 Uhr im Kaisergarten mit einem Abschlussfest. Das evangelische Blasorchester Oberhausen und ein großer Chor laden zum Mitmachen und Mitsingen ein.

Fahrten ab Oberhausen

Folgende Fahrten ab Oberhausen können noch gebucht werden: Auf dem Fahrgastschiff MS Rheinfels, Ruhrorter Personenschifffahrt, Abfahrt 12.30 Uhr am Anleger Kaisergarten, Ankunft 15.45 Uhr am Anleger Kaisergarten. Dauer: 2,5 Stunden, Preis: 18 Euro.

Fahrgastschiff MS Rheinfels, Abfahrt 17 Uhr, Anleger Kaisergarten, Ankunft 19 Uhr Steiger Schifferbörse in Duisburg. Dauer: 2 Stunden, Preis: 9 Euro. Tickets gibt es auf www.hafenrundfahrt-duisburg.de.