Das aktuelle Wetter Oberhausen 12°C
Festival

Schauer und Schlager bei den Alstadener Musiktagen

04.06.2012 | 18:55 Uhr
Zum Glück kam die große Dusche erst am Sonntag: Sängerin Sarah Carina bei den Alstadener Musiktagen.Foto: Kerstin Bögeholz

Oberhausen. Manchmal kann man einfach nichts machen: Ein Teil der vierten Alstadener Musiktage fiel buchstäblich ins Wasser – doch trotz des Dauerregens am Sonntag und dazu kühlen Temperaturen feierte der Süden mit Spielmannszügen, Tanzgruppen und Sängern einfach weiter. Zumindest die Bewegung war an diesem Tag dann doch irgendwie erwärmend.

„Das ist natürlich ärgerlich“, meint auch Veranstalter Andre Kusch von Star Event. „Trotzdem haben wir unser Programm durchgezogen. Die Gruppen vor Ort haben das Beste aus der Situation gemacht.“ Auf geplante Spaßaktionen am Familientag, wie eine Hüpfburg, musste beim Nass allerdings verzichtet werden. „Das war bei dem Wetter zu gefährlich!“

Trotz des „schauer“-rigen Sonntags blickt Kusch nicht unzufrieden auf das Musikfestival. Sicherlich auch, weil wenigstens der Samstag bestes Freiluftwetter auf den Parkplatz der Tennis-Oase zauberte. Kusch: „Fanfarenzüge und Cheerleader aus ganz Deutschland haben den Weg zu uns gefunden.“

Danny & The Chicks tanzen die 60er Jahre herbei

Fünf Stunden lang teilten sich die Gruppen die Bühnenbretter. Die Folgeveranstaltung, die große Fox-Nacht, musste gar warten. Kusch: „Schließlich wollten alle angereisten Gruppen spielen. Selbst aus Bonn hatten wir Gäste.“ Das Warten sollte sich lohnen: Nico Gemba und Sandy Wagner ließen die Besucher auf dem gut gefüllten Parkplatz tanzen. Ebenso konnte der Nachwuchs seine Stimme erheben. Besonders lange erhielten „Danny & The Chicks“ Applaus. Die Gruppe lieferte Hits aus den 60er Jahren und war entsprechend der Zeit auch noch kostümiert.

Grelle Glanzlichter folgten zum Abschluss: Ein Feuerwerk knallte über dem Alstadener Himmel.

Alstadener Musiktage

 

Dirk Hein



Kommentare
05.06.2012
15:31
Schauer und Schlager bei den Alstadener Musiktagen
von chrisflummi | #1

Ein schöner Bericht mit vielen Bildern aus 2011. Unglaublich. Hatte da jemand seinen Knipser vegessen?

Aus dem Ressort
Halloween - Hier steigen die besten Grusel-Partys
Halloween
Schon längst ist Halloween nicht mehr nur ein komischer Brauch, der irgendwann mal aus den USA zu uns geschwappt ist. Die Grusel-Nacht hat sich zum willkommenen Partyanlass gemausert. Locations in der ganzen Region locken mit aufwendiger Deko, um bei lauter Musik die bösen Geister zu vertreiben.
Stadt Oberhausen kündigt Großbaustelle in Holten an
Verkehr
Die eineinhalbjährige Arbeiten für den Kreisverkehr am Bahnhof Holten starten Ende Oktober. Die Stadt verspricht neue Pendlerparkplätze und einen besseren Verkehrsstrom. Die Baustelle bringt teils größere Umleitungen mit sich.
Lehrer sollen in Oberhausen künftig fürs Parken bezahlen
Gebühren
Die Stadt Oberhausen will eine Parkgebühr einführen, die ausschließlich Lehrer bezahlen sollen. Fällig würde sie für bereitgestellte Stellplätze in Schulnähe. Die Abgabe soll nach dem Willen des Stadtkämmerers Teil eines gesamtstädtischen Parkraum-Konzepts werden. Die Gewerkschaft kündigt Ärger an.
Die Wunden heilt der Arzt, die Seele das Friedensdorf
Friedensdorf
Das Friedensdorf in Oberhausen hilft kranken und verletzten Kindern aus Krisengebieten der Welt in ein neues, besseres Leben. Wir haben einige Tage mitgelebt, -gelitten und-gespielt. Eine Geschichte zwischen Lachen und Weinen. Eine Reportage von Annika Fischer (Text) und Jakob Studnar (Fotos).
Bürger in Oberhausen haben erneut Probleme mit Hauptzollamt
Kfz-Steuer
Drei weitere Oberhausener meldeten sich jetzt, die auch von Problemen mit der Kfz-Steuer und dem nun dafür zuständigen Hauptzollamt in Duisburg berichteten. Bürger erhielten Mahnbescheide. Anrufe wurden einfach nicht angenommen.
Fotos und Videos
Kölsche Tön
Bildgalerie
Karneval
Unnötige Niederlage
Bildgalerie
Regionalliga
Peter Kraus in Oberhausen
Bildgalerie
Fotostrecke