Das aktuelle Wetter Oberhausen 21°C
Veranstaltungsort

„Schacht 1“ eröffnet in der ehemaligen Schildahalle

23.02.2010 | 10:04 Uhr
„Schacht 1“ eröffnet in der ehemaligen Schildahalle

„Schildahalle“, „Chill Da Halle“ und nun eben „Schacht 1“. Die traditionsreiche Location an der Essener Straße hatte schon einige Namen. Am Wochenende öffnet Klaus Siepmann die Hallentore und will Feierwütigen aus Oberhausen und den Nachbarstädten neue Veranstaltungen bieten.

Dabei hat er die Halle eigentlich eher aus Zufall übernommen: „Ich hatte die Halle für vier Konzerttermine gebucht. Allerdings ist der damalige Pächter pleite gegangen. Weil ich die Verträge mit den Bands aber nicht mehr auflösen konnte, musste ich nach anderen Auftrittsorten suchen.“ Letztlich hätten die Konzerte dann in der benachbarten Turbinenhalle stattgefunden. Aber die kleinere Halle auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Oberhausen – sie ging Siepmann nicht mehr aus dem Kopf. „Ich habe mich in die Halle verliebt“, erklärt der ehemalige Sozialarbeiter und jetzige Inhaber einer Veranstaltungsagentur in Duisburg.

Klaus Siepmann (r.) und sein Mitarbeiter Daniel Kirsten stellen das Eröffnungsprogramm fürs Wochenende vor. Foto: Tanja Pickartz / WAZ FotoPool

Aber weil romantische Gefühle allein keine ausreichende Basis für ein Geschäft sind, hat sich Siepmann genau überlegt, was er in seinen neuen Räumlichkeiten anbieten will. Das Ergebnis sind fünf verschiedene Party-Reihen, die regelmäßig stattfinden sollen. Dazu kommen immer wieder Konzerte. „Außerdem sollen auch bei unseren Partys Live-Bands auftreten“, beschreibt Siepmann sein Konzept. Auf dem Partyplaner finden sich demnächst „Starship 1“ – eine Houseparty, „Rockzone 1“ – eine Party für Musik von Alternative bis Independent, „Life is L1ve“ – die große One-Hit-Wonder-Party, „1World“ – die Party mit Musik aus aller Welt, von Reggae, Dancehall bis zu Hip-Hop und die „Ü31-Party“. Übrigens, dass in allen Partynamen die „1“ auftaucht ist durchaus gewünscht. „Ich wollte, dadurch den Bezug zu Schacht 1 herstellen“, schmunzelt Siepmann.

Eröffnungsprogramm
Drei Tage lang freier Eintritt

Drei Tage lang feiert das Team vom „Schacht 1“ an der Essener Straße 259 Eröffnung. Vom 26. bis 28. Februar ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen frei. Es beginnt am Freitag ab 20 Uhr mit einem Konzert der Gruppe „Roadbox“. Anschließend folgt ab 23 Uhr die Premiere der Partyreihe „Life is L1ve“. Am Samstag spielt ab 20 Uhr eine Red-Hot-Chili-Pepper-Coverband, anschließend heißt es ab 23 Uhr „Rockzone 1“. Am Sonntag geht es schon um 18 Uhr mit der „Sunday Lounge“ los. „Who’s that Girl“ bieten Rock und Pop – live und unplugged. Mehr im Internet unter: www.schacht1.com

Er glaubt übrigens – welch Wunder – fest an den Erfolg seiner neuen Halle. „Weil ich festgestellt habe, dass es in Oberhausen überhaupt keinen Veranstaltungsort dieser Größe gibt. So etwas fehlt hier komplett“, ist sich Siepmann sicher. 550 Menschen passen in die Halle und Siepmann hat vor der Eröffnung kräftig renoviert. Die Toiletten wurden erneuert, die Wände gestrichen, die Elektrik modernisiert und auch die Dämmung verstärkt. Wie viel Siepmann investiert hat, will er nicht verraten. „Alles was ich habe, aber verschuldet habe ich mich nicht“ kokettiert er.

Siepmann erfüllt sich in Oberhausen zudem einen Traum. Er wird Schankwirt. Zwar könne man die Halle für Veranstaltungen mieten, „aber es bekommt niemand mehr einen Schlüssel. Ich und meine Leute sind immer dabei.“ Gleichzeitig schränkt er ein. Vor-Abi-Partys – ehemals eine beliebte Einnahmequelle für Pächter der Halle – wird es bei ihm eher nicht geben. „Bevor ich mir das antue, müsste es mir sehr schlecht gehen.“

Matthias Düngelhoff

Kommentare
18.06.2010
23:15
„Schacht 1“ eröffnet in der ehemaligen Schildahalle
von Fabian | #6

Da wollten wir aus dem hohen Norden anreisen, um die Sternstunden - Wunder des Sonnensystems / Lichthimmel im Gasometer Oberhausen zu bestaunen...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Oberhausener fürchten um ihre Ersparnisse
Zeitgeschichte
Am 13. Juli 1931 bricht die zweitgrößte deutsche Bank zusammen. Regierung verhängt „Bankfeiertage“. Auch in Oberhausen geraten viele Bürger in Panik.
Neubauten in Oberhausen bieten noble Nähe zur Klimasiedlung
Wohnen
Vor der Häuserreihe an der A 3 in Oberhausen-Schmachtendorf errichtet die Bauträgerfirma Störmann 24 Doppelhaushälften und 20 Eigentumswohnungen.
Kreative sollen die City in Oberhausen auffrischen
Kultur
Die Stadtspitze in Oberhausen will Künstler und Kreative in leere Läden holen, um die Innenstadt zu beleben. Aus dem Rathaus soll es einen...
Leser vermissen Visionen für die Stadt Oberhausen
WAZ-Aktion
Zwei Oberbürgermeisterkandidaten stellen sich Fragen der WAZ-Leserbeiräte in Oberhausen: Wie würden sie Neubürger umwerben?
Gäste geben dem Revierpark Chancen
Freizeit
Die Besucher kommen gerne in den südlichen Bereich, Strandclub und Wasserspielplatz sind die Aktivposten. Im nördlichen Park gibt es einiges zu tun.
Fotos und Videos
article
3424621
„Schacht 1“ eröffnet in der ehemaligen Schildahalle
„Schacht 1“ eröffnet in der ehemaligen Schildahalle
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/schacht-1-eroeffnet-in-der-ehemaligen-schildahalle-id3424621.html
2010-02-23 10:04
Oberhausen