Das aktuelle Wetter Oberhausen 9°C
Veranstaltungsort

„Schacht 1“ eröffnet in der ehemaligen Schildahalle

23.02.2010 | 10:04 Uhr
„Schacht 1“ eröffnet in der ehemaligen Schildahalle

„Schildahalle“, „Chill Da Halle“ und nun eben „Schacht 1“. Die traditionsreiche Location an der Essener Straße hatte schon einige Namen. Am Wochenende öffnet Klaus Siepmann die Hallentore und will Feierwütigen aus Oberhausen und den Nachbarstädten neue Veranstaltungen bieten.

Klaus Siepmann (r.) und sein Mitarbeiter Daniel Kirsten stellen das Eröffnungsprogramm fürs Wochenende vor. Foto: Tanja Pickartz / WAZ FotoPool

Dabei hat er die Halle eigentlich eher aus Zufall übernommen: „Ich hatte die Halle für vier Konzerttermine gebucht. Allerdings ist der damalige Pächter pleite gegangen. Weil ich die Verträge mit den Bands aber nicht mehr auflösen konnte, musste ich nach anderen Auftrittsorten suchen.“ Letztlich hätten die Konzerte dann in der benachbarten Turbinenhalle stattgefunden. Aber die kleinere Halle auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Oberhausen – sie ging Siepmann nicht mehr aus dem Kopf. „Ich habe mich in die Halle verliebt“, erklärt der ehemalige Sozialarbeiter und jetzige Inhaber einer Veranstaltungsagentur in Duisburg.

Aber weil romantische Gefühle allein keine ausreichende Basis für ein Geschäft sind, hat sich Siepmann genau überlegt, was er in seinen neuen Räumlichkeiten anbieten will. Das Ergebnis sind fünf verschiedene Party-Reihen, die regelmäßig stattfinden sollen. Dazu kommen immer wieder Konzerte. „Außerdem sollen auch bei unseren Partys Live-Bands auftreten“, beschreibt Siepmann sein Konzept. Auf dem Partyplaner finden sich demnächst „Starship 1“ – eine Houseparty, „Rockzone 1“ – eine Party für Musik von Alternative bis Independent, „Life is L1ve“ – die große One-Hit-Wonder-Party, „1World“ – die Party mit Musik aus aller Welt, von Reggae, Dancehall bis zu Hip-Hop und die „Ü31-Party“. Übrigens, dass in allen Partynamen die „1“ auftaucht ist durchaus gewünscht. „Ich wollte, dadurch den Bezug zu Schacht 1 herstellen“, schmunzelt Siepmann.

Eröffnungsprogramm
Drei Tage lang freier Eintritt

Drei Tage lang feiert das Team vom „Schacht 1“ an der Essener Straße 259 Eröffnung. Vom 26. bis 28. Februar ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen frei. Es beginnt am Freitag ab 20 Uhr mit einem Konzert der Gruppe „Roadbox“. Anschließend folgt ab 23 Uhr die Premiere der Partyreihe „Life is L1ve“. Am Samstag spielt ab 20 Uhr eine Red-Hot-Chili-Pepper-Coverband, anschließend heißt es ab 23 Uhr „Rockzone 1“. Am Sonntag geht es schon um 18 Uhr mit der „Sunday Lounge“ los. „Who’s that Girl“ bieten Rock und Pop – live und unplugged. Mehr im Internet unter: www.schacht1.com

Er glaubt übrigens – welch Wunder – fest an den Erfolg seiner neuen Halle. „Weil ich festgestellt habe, dass es in Oberhausen überhaupt keinen Veranstaltungsort dieser Größe gibt. So etwas fehlt hier komplett“, ist sich Siepmann sicher. 550 Menschen passen in die Halle und Siepmann hat vor der Eröffnung kräftig renoviert. Die Toiletten wurden erneuert, die Wände gestrichen, die Elektrik modernisiert und auch die Dämmung verstärkt. Wie viel Siepmann investiert hat, will er nicht verraten. „Alles was ich habe, aber verschuldet habe ich mich nicht“ kokettiert er.

Siepmann erfüllt sich in Oberhausen zudem einen Traum. Er wird Schankwirt. Zwar könne man die Halle für Veranstaltungen mieten, „aber es bekommt niemand mehr einen Schlüssel. Ich und meine Leute sind immer dabei.“ Gleichzeitig schränkt er ein. Vor-Abi-Partys – ehemals eine beliebte Einnahmequelle für Pächter der Halle – wird es bei ihm eher nicht geben. „Bevor ich mir das antue, müsste es mir sehr schlecht gehen.“

Matthias Düngelhoff


Kommentare
18.06.2010
23:15
„Schacht 1“ eröffnet in der ehemaligen Schildahalle
von Fabian | #6

Da wollten wir aus dem hohen Norden anreisen, um die Sternstunden - Wunder des Sonnensystems / Lichthimmel im Gasometer Oberhausen zu bestaunen und können dies auch noch mit einem Konzertbesuch v. Fady Maalouf im Schacht am 18.09.2010 verbinden. Da lohnt sich unsere Reise in doppelter Form :-)

07.06.2010
07:17
„Schacht 1“ eröffnet in der ehemaligen Schildahalle
von Denise | #5

Wau, Master of Emotions im Schacht 1
freu mich riesig auf FADY!!!!!

07.06.2010
06:40
„Schacht 1“ eröffnet in der ehemaligen Schildahalle
von heidi | #4

Fady in Oberhausen, da werde ich doch auch dabei sein, denn es ist wahr, wer ihn einmal live erlebt hat, bekommt nicht genug.. man muss diesen Künstler einfach live auf der Bühne erleben. Und jeder KM ist es wert, diesen Künstler mit Band zu erleben.Ich freue mich schon drauf

06.06.2010
23:01
„Schacht 1“ eröffnet in der ehemaligen Schildahalle
von Lilia Markova | #3

Schacht 1, ich komme!!!

Und zwar im September aus Muenchen, um einen Kuenstler live auf der Buehne zu erleben, der in Deutschland als absolute Ausnahme gelten kann: Fady Maalouf, eine Stimme die den Atem stockt, ein Gefuehl das bis zum Himmel reicht.

Ein Hochgenuss fuer echten Musikliebhaber!

Aber auch: Wenn Fady Tempo gibt, reisst er alle von Stuehle hoch, sitzen: Fehlanzeige:)

Eigentlich, bin ich aus Russland, aber ich haette auch von dort den Weg auf mich genommen, um Fady zu erleben. Ich kenne Russen, die samt der ganzen Familie für Fadys Autogrammstunde nach Leipzig einreisten.

Fady Maalouf & Band live auf der Buehne von Schacht 1 :

Into the light Tour 2010

Samstag, 18.9.2010, 20 Uhr
anschliessend: After-Show-Party

Leute, ihr muesst ihn live auf der Buehne erleben!

Ran an die Tickets:
- www.ticketmaster.de
- bei allen bekannten Vorverkaufsstellen
- www.schacht1.com (nur 1 Euro VVK)

Liebe Gruesse:)))

24.02.2010
10:54
?Schacht 1? eröffnet in der ehemaligen Schildahalle
von wilhelm wieben | #2

mutig mutig...welcher geldgeber da wohl hinter steckt...außerdem find ich in OB gibt es durchaus eine halle mit ähnlicher größe und ähnlichem konzept dass auch schon lange u erfolgreich ist...oder? ist das Zentrum Altenberg nicht sehr ähnlich??

w.

24.02.2010
10:33
?Schacht 1? eröffnet in der ehemaligen Schildahalle
von ntv | #1

Guten Tag,

interessantes Konzept ;-) , aber der Autor hätte nach dem Interview UND einem Besuch der Homepage den letzten Absatz nicht so veröffentlichen sollen.

Anscheinend gibt es ja noch Hoffnung für unsere Abiturienten. Auf der Homepage wird mehrfach erwähnt, dass gern Vorabi-Parties stattfinden sollen, wenn es denn Geld bringt.

Auszüge aus der Homepage:

Sie heiraten ... oder wollen Ihren 500 Freunden endlich ´mal in gemütlicher Runde ein Bier ausgeben ?

Ihr seid in der 12. Klasse und braucht noch Geld für den Abi-Ball ?

...

Ihr seid eine Spitzen - Band, ein unglaublich lustiger Comedian oder seid schon berühmt und wollt es in Oberhausen auch endlich werden ?
.....

Hier ... Jetzt ... Im Schacht 1 ... Ruft an: 0203 - 9xxxxxxxx (Music Partner)

Eure guten Ideen sind uns herzlich willkommen, Mietinteressenten (von der Geburtstags- bis hin zu Vorabi-Parties sind bei uns möglich), DJs, Konzertveranstalter und Bands können uns ebenfalls sehr gerne kontakten:

MUSIC PARTNER . TEL.: 0203 - 9..... . www.music-partner.xx . info@schacht1.xxx

MfG o-j

Aus dem Ressort
Braut liest Antrag aus Hubschrauber - "Silke heirate mich"
Liebesbeweis
Dietmar Suchi hat sich für seinen Heiratsantrag an Lebensgefährtin Silke Wagner etwas ganz besonderes ausgedacht. Mit 108 Autos von Freunden und Verwandten schrieb er die Worte "Silke heirate mich" auf einen Parkplatz in Oberhausen. Jetzt musste Silke die Worte nur noch aus großer Höhe lesen.
Mehr Single- und Sozialwohnungen in Oberhausen gefordert
Wohnraumförderung
Oberhausen braucht nur bei alten- und behindertengerechten Wohnungen mehr Förderung. Meint zumindest Oberhausens größte Wohnunggenossenschaft, die Gewo. Ganz anders sieht das der Mieterschutzbund. Er fordert mehr bezahlbaren Wohnraum für Singles und Arbeitslose.
Polizei in Oberhausen nimmt jugendliche Raub-Clique fest
Kriminalität
Mit Drohungen, Faustschlägen und manchmal auch einem Messer erbeutete eine Jugend-Clique in Oberhausen in diesem Frühjahr Bargeld und diverse Handys. Nun gelang es der Polizei, den mutmaßlichen Kopf der Bande festzunehmen. Die 13 Verdächtigen sind zwischen 14 und 19 Jahren alt.
Als Patin zurück in die Kirche
Wiedereintritt
Redakteurin Stephanie Weltmann beschreibt ihrenWiedereintritt in die evangelische Kirche. Pastor Stefan Züchner nahm in den letzten drei Jahren 150 Menschen wieder in Gemeinden auf. Für ihn zählt, „dass es jemandem wichtig ist, wieder dazu zu gehören.“
Oberhausen sorgt sich um die Menschen in Saporoshje
Partnerstadt
Die Repräsentanten der Oberhausener Kirchen und Stadtvertreter sehen die Lage in der ukrainischen Partnerstadt angespannt. Saporoshje, die sechstgrößte Stadt der Ukraine, liegt nur 300 Kilometer von der russischen Grenze entfernt. „Multi“-Organisator Wolfgang Heitzer steht in ständigem Kontakt.
Fotos und Videos
Kreuzweg auf Halde Haniel
Bildgalerie
Karfreitag
Gewerbegebiet Erlengrund
Bildgalerie
Straßen in Oberhausen
Schmachtendorfer Straße
Bildgalerie
Straßen in Oberhausen
RWO - Bayer Leverkusen
Bildgalerie
Regionalliga West