Das aktuelle Wetter Oberhausen 15°C
Wohnen

Sanierung sparte Energiekosten von 50 Prozent in Oberhausen

11.09.2012 | 13:00 Uhr
Sanierung sparte Energiekosten von 50 Prozent in Oberhausen
Die Häuser am Hellberg nach der Sanierung - mit neuen Balkonen, neuer Fassade und Sonnenkollektoren.Foto: privat

Oberhausen.   Mit der Sanierung ihrer Häuser an der Straße Hellberg in Oberhausen hat es die Wohnungsbaugesellschaft Heimbau geschafft Energieeinsparungen von insgesamt 50 Prozent zu erzielen. Rund 1,6 Millionen Euro mussten dafür locker gemacht werden. Und das nächste Projekt wartet bereits.

Aus Alt mach’ Neu: Völlig verwandelt stellen sich die Häuser der Wohnungsbaugenossenschaft Heimbau mit Sitz an der Teutoburger Straße an der Straße Hellberg dar. In einem mehrmonatigen Sanierungsprojekt wurden diese Häuser energetisch umgerüstet und modernisiert. Insgesamt rund 1,6 Millionen Euro hat die Heimbau investiert. Nun, nach zwei Heizperioden liegt die Bilanz der Maßnahme vor. Reiner Kommescher, Geschäftsführer der Heimbau: „Wir haben eine Energieeinsparung von 50 Prozent erreicht.“

Die Maßnahme wurde mit 1,1 Millionen Euro aus Fördermitteln der KfW (Förderbank der deutschen Wirtschaft) und aus Eigenmitteln finanziert. Aus dem „Förderprogramm des Bundesumweltministeriums zur Nutzung erneuerbarer Energien“ flossen zudem 27.510 Euro für die Solarkollektorenanlage .

Energiesparen war einwichtiges Ziel

Die Wohnanlage am Hellberg umfasst sechs Doppelhäuser, die 1957 erbaut wurden und je sieben Wohnungen beinhalten. Die Beheizung und die Warmwasserversorgung erfolgte über 42 Gasetagengeräte, so Reiner Kommescher. Wärmebrücken, nicht gedämmte Außenbereiche und die kleinen Loggien an den Wohnungen entsprachen nicht mehr dem Standard, erklärt der Geschäftsführer. Deshalb habe man sich zur Sanierung entschlossen – mit dem Schwerpunkt auf Energieeinsparung

Nun gibt es für jedes Haus eine Solaranlage und die 42 Gasetagengeräte wurden durch sechs Niedrigtemperatur-Heizkessel ersetzt. Basis der Maßnahmen war eine Energieberatung , die laut Gutachten bis zu 60 Prozent Energiespar-Potenzial für möglich hält.

Einsparung von 50 Prozent

Eine weitere Maßnahme war die Errichtung von großen Balkonen, die nachträglich angebaut wurden und die kleinen Loggien ersetzten. Da im Zuge dieses Anbaus die Fensterfront vergrößert wurde, mussten die Mieter in dieser Bauphase mit Staub und Lärmbelästigung zurecht kommen. Dennoch, so Kommescher, habe es eine nahezu hundertprozentige Zustimmung der Mieter zu dieser Maßnahme gegeben.

Die Sanierung am Hellberg war 2010 abgeschlossen; die bisherige Energiebilanz mit einer Einsparung von 50 Prozent sieht der Heimbau-Geschäftsführer positiv und als Bestätigung der Investition.

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Sanierung sparte Energiekosten von 50 Prozent in Oberhausen
    Seite 2: Horrorvision: Nur graue Fassaden

1 | 2

Kommentare
12.09.2012
00:05
Sanierung sparte Energiekosten von 50 Prozent in Oberhausen
von Juelicher | #6

Nach max. 40 Jahren muss die Fassade erneuert werden u. das verbaute Material ist reiner Sondermüll. Die Fassadenfarbe enthält Fungizide u. Algizide,...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Mit 21 Jahren in New York durchstarten
Buntes
Das Oberhausener Model Anna Hiltrop ist seit April in der Metropole an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Sie ist von ihr begeistert.
Übernachtungszahlen sind in Oberhausen erstmals gesunken
Tourismus
Jahrelang stiegen die Übernachtungszahlen. Jetzt gab es erstmals ein Minus. Experten sehen aber noch Bedarf für ein Hotel am Centro.
Trainingscamp für mollige Kinder in Oberhausen
Gesundheit
„Meine Stadt verliert Pfunde“ geht in die nächste Runde. Sport im Kaisergarten in den Herbstferien erstmals auch für Sechs- bis 14-Jährige.
Auf dem Weg durch das stille Oberhausen
Serie
Von ihrer ganz anderen Seite präsentiert sich die Stadt auf dem Weg mit dem schrägen „O.“. Ein Bericht über die erste Etappe durch den Norden.
Sinfoniekonzert mit Uraufführung in Oberhausen
Kultur
Junge Klassik-Stars versammelt am 29. Mai das städtische Sinfoniekonzert auf der Bühne der Luise-Albertz-Halle.
Fotos und Videos
Arminia Lirich
Bildgalerie
Jugendturnier
Radrennen
Bildgalerie
Radsport
article
7083778
Sanierung sparte Energiekosten von 50 Prozent in Oberhausen
Sanierung sparte Energiekosten von 50 Prozent in Oberhausen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/sanierung-sparte-energiekosten-von-50-prozent-in-oberhausen-id7083778.html
2012-09-11 13:00
Oberhausen,Heimbau,Energie,Energie sparen,Sanierung,Energieberatung,Heizkosten,Dämmung
Oberhausen