RWE gegen RWO - Warum das Niederrheinpokal-Finale so wichtig ist

Im Stadion Essen treffen am Donnerstag RWE und RWO beim Niederrheinpokal-Finale aufeinander.
Im Stadion Essen treffen am Donnerstag RWE und RWO beim Niederrheinpokal-Finale aufeinander.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Christi Himmelfahrt treffen RWE und RWO im Niederrheinpokal aufeinander. 18.500 Zuschauer pilgern ins Stadion Essen. Fantrennung und Sonderzüge. Das Spiel überträgt der WDR.

Oberhausen.. Der Donnerstag ist für rot-weiße Fußball-Fans höchster Feiertag: Im Stadion Essen treffen die Viertligisten Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen im Niederrheinpokal-Finale (14 Uhr) aufeinander. Wir beantworten die wichtigsten Fragen vor dem Endspiel.

Niederrheinpokal-Finale Niederrheinpokal, worum geht es überhaupt?

Über den Verbandspokal haben Mannschaften ab der dritten Liga die Chance, sich für den DFB-Pokal zu qualifizieren. Mit etwas Losglück geht es dann gegen Kaliber wie Bayern, BVB oder Schalke. Die erste Runde im DFB-Pokal bringt wichtige Einnahmen von mindestens 135 000 Euro.

Warum ist das Spiel für die Fans so wichtig?

Zwischen den Fanlagern von RWE und RWO existiert eine lange Nachbarschaftsrivalität, vergleichbar in der Bundesliga mit Schalke und Dortmund. Zudem können beide Traditionsvereine in der Regionalliga keine sportlichen Ziele mehr erreichen. RWO verzichtete aus finanziellen Gründen auf eine Drittliga-Lizenz. RWE hat als Tabellenfünfter keine Chance mehr auf die Aufstiegs-Playoffs.

Pokalfinale Warum steigt das Pokalfinale in Essen und nicht in Oberhausen?

Das Stadion Essen ist moderner und größer. Den Fußballverband Niederrhein haben „Vorteile in der Infrastruktur“ überzeugt. Die Einnahmen des Finales werden geteilt. 40 Prozent für jeden Finalisten. 20 Prozent gehen an den Verband.

Gibt es noch Eintrittskarten?

Wenige! RWO verkauft nur noch 60 Sitzplatzkarten. Der Fanshop am Oberhausener Stadion Niederrhein öffnet am Mittwoch noch einmal zwischen 14 und 18 Uhr. In Essen sind nur noch knapp 400 Tickets für die Rahn- und Haupttribüne zu haben. Das Spiel ist danach mit 18 500 Fans ausverkauft, darunter 4200 Zuschauer aus Oberhausen.

Pokalfinale Warum wurden nicht alle Sitzplätze im Stadion Essen verkauft?

Auf die Sicherheit achtet ein Großaufgebot der Polizei. Der Verband sperrt die ersten Reihen der RWO-Sitzplatztribüne als Puffer. Gleiches gilt für einen Außenring der Rahn-Tribüne. Darum ist das Stadion Essen am Donnerstag mit 18 500 ausverkauft. Es fast sonst mehr als 20 000 Fans.

Kann ich das Spiel auch ohne Ticket sehen?

Ja. Der WDR zeigt das Spiel ab 14 Uhr live im TV. Allerdings in einer Konferenz aller Verbandspokal-Endspiele aus NRW. Beim Westfalenpokal treten der SC Verl und Sporfreunde Lotte gegeneinander an. Im Mittelrheinpokal empfängt der Bonner SC Viktoria Köln. Die kompletten Partien gibt es allerdings im Internet auf „sportschau.de“.