Rudelsingen macht süchtig

Foto: WAZ FotoPool

Das 5. Oberhausener Rudelsingen startet am 7. Januar um 19.30 Uhr im Resonanz-Werk an der Essener Straße. „Rudelsingen macht süchtig“ so die einhellige Meinung der Sängerinnen und Sänger. „Singen sei nun mal gemeinsam am schönsten“, sagt der Leitwolf des Sing-Rudels, David Rauterberg. Dafür hat er den Pianisten Matthias Schneider als Begleiter an den Tasten engagiert und für die Bass- und Drum-Beats ein Play Along mitgebracht. Er selbst singt die Lieder und Hits über ein Mikrofon mit und begleitet zum Teil an der Gitarre. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert. Das 5. Oberhausener Rudelsingen startet mit neuem Programm am Mittwoch, 7. Januar, um 19.30 Uhr im Resonanz-Werk an der Essener Straße 259 (Zufahrt über Knappenstrasse). Wer sich das nicht entgehen lassen will, kann noch schnell reservieren.