Rockerclub Brothers MC Oberhausen von MC Westside abgelöst

Auch ehemalige Bandidos sollen zum neu gegründeten Chapter MC Brothers Westside gehören.
Auch ehemalige Bandidos sollen zum neu gegründeten Chapter MC Brothers Westside gehören.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Der Rockerclub Brothers MC Oberhausen hat sich kurz nach der Gründung wieder aufgelöst. Abgelöst wird er jetzt von dem Chapter Brothers MC Westside.

Oberhausen.. Am Montag verkündete Kevin, früher Prospekt (Rocker-Anwärter) bei dem 2014 aufgelösten Oberhausener Bandidos-Chapter „Del Centro“ und dann Präsident des erst kürzlich gegründeten Brothers MC Oberhausen: „Wir sind frozen“, also praktisch aufgelöst. Statt dessen wurde jetzt das städteübergreifende Chapter Brothers MC Westside gegründet.

Die Begründung der Oberhausener Brüder auf ihrer Facebookseite: „Da wir keinen Bezug zu der Stadt Oberhausen haben und unsere Mitglieder über die Stadtgrenzen hinaus aus dem kompletten Ruhrgebiet kommen, sehen wir es als richtig an, uns als große Truppe zu formieren.“ Auf die Chapter der Brothers Duisbug, Bottrop, Essen und Gelsenkirchen habe die Gründung von Westside keine Auswirkungen.

Rocker

Gespräche mit der Polizei

Zu der plötzlichen Auflösung des Chapters Oberhausen erklärt Polizeisprecher Andreas Wilming-Weber: „Es hat in der vergangenen Woche Gespräche der Polizei mit der Führung der Brothers gegeben, vielleicht ist das jetzt das Ergebnis.

In Rockerkreisen wird dem neuen Club keine große Zukunft eingeräumt. Da ist von einem zusammengewürfelten Haufen die Rede, u.a. von Leuten, die mit den Regeln seit Jahren bestehender Clubs nicht klar gekommen seien.