Das aktuelle Wetter Oberhausen 13°C
Kriminalität

Räuber ist nach Spielhallen-Überfall auf der Flucht in Oberhausen

11.07.2012 | 17:03 Uhr
Räuber ist nach Spielhallen-Überfall auf der Flucht in Oberhausen
Nach einem Überfall auf eine Spielhalle in Oberhausen ist der Täter auf der Flucht. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. Foto: Reiner Kruse / WAZ FotoPool

Oberhausen.   Der Täter griff in die Kasse, schnappte sich das Bargeld und machte sich aus dem Staub: Seit dem frühen Dienstagmorgen ist ein Mann, der eine Spielhalle an der Lothringer Straße ausgeraubt hat, auf der Flucht. Die 20-jährige Angestellte bedrohte der Mann zuvor mit einem großen Messer.

Dienstagmorgen, kurz nach sechs Uhr. Ein etwa 35-jähriger Mann betritt durch die Hintertür die Spielhalle an der Lothringer Straße. Sein Gesicht ist von einer Maske verdeckt. Zielstrebig geht er auf die 20-jährige Angestellte an der Kasse zu. In der Hand hält der Mann ein langes Messer. Es ist klar, was er will: Geld.

Dann greift der Mann zu. Er schnappt sich das Bargeld aus der Kasse - und verschwindet. Die Angestellte alarmiert daraufhin sofort die Polizei. Doch die Beamten kommen zu spät. Der Mann ist weg.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, etwa 30 bis 35 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und kräftig. Bei dem Überfall habe er eine blaue Jeanshose und eine ebenfalls blaue Jeansjacke getragen. Auf dem Kopf trug er über der schwarzen Maske eine rote Kappe. Zudem habe der Mann Handschuhe getragen. Er sprach Deutsch mit einem nicht näher beschriebenen ausländischen Akzent.

Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Oberhausen unter Telefon 0208 / 8260 entgegen.



Kommentare
Aus dem Ressort
22. Kreisdamenvogelschießen in Oberhausen
Schützen
Mit dem 339. Schuss fiel der Rumpf: 63 Schützinnen treten beim Kreisdamenvogelschießen in Oberhausen vor dem Kastell an. Bürgerschützengilde ist der Ausrichter. Carmen August wird Tageskönigin.
Bombe in Oberhausen-Holten nach 25 Minuten entschärft
Blindgänger
Schon wieder ist ein Blindgänger auf dem Holtener Feld in Oberhausen gefunden und erfolgreich entschärft worden: Nach 25 Minuten gab Peter Gieseke vom Kampfmittelbeseitigungsdienst Entwarnung. Erst einen Tag zuvor hatte er eine Fliegerbombe an gleicher Stelle unschädlich gemacht.
Demenzkranke in Oberhausen: Atempausen für Angehörige
Ehrenamt
Die Oberhausener Caritas schickt in ihrem Häuslichen Unterstützungsdienst für Demenzkranke Ehrenamtler stundenweise zu Familien. Vorher gibt es jedoch für jeden eine Schulung und ein Praktikum. Häufige Erfahrung: Betroffene melden sich erst dann, wenn sie nicht mehr können.
Einbruchsopfer in Oberhausen: Was bleibt, ist die Angst
Kriminalität
Zweimal innerhalb von anderthalb Jahren wurde bei Familie Z. in Oberhausen eingebrochen. Die Täter ließen sich auch von Gittern und Alarmanlage nicht abschrecken. Die Betroffenen sind verzweifelt und wissen nicht mehr, wie sie sich noch schützen sollen.
Neue Musical-Komödie „Sommer der Liebe“ in der Niebuhrg
Musical
Die geschichte verbindet 70er Jahre-Erinnerungen der Älteren mit Freiheitsträumen Jüngerer. „Es wird eine bunte Blumenparty, die wir gemeinsam mit den Zuschauern feiern wollen“ sagt Regisseur Thomas Schiffmann. Jeder kann sich in der Thematik und in den Figuren wiederfinden.
Fotos und Videos
Das Sea Life wird zehn Jahre alt
Bildgalerie
Jubiläum
Schiffsmodellbau
Bildgalerie
Deutsche Meisterschaft
Weitins Classic
Bildgalerie
Oldtimer
Schlaflos in Oberhausen
Bildgalerie
Kultur