Radwege in Oberhausen stammen aus sechs Jahrzehnten

Dieter Baum ist Radverkehrskoordinator der Stadt Oberhausen.
Dieter Baum ist Radverkehrskoordinator der Stadt Oberhausen.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Oberhausen macht mit bei der Aktion Stadtradeln. Allein oder in Teams kann man sich anmelden. Bei der Tour der Stadtspitze waren wir dabei

Oberhausen.. Wer über Oberhausens Radwege fährt, der macht sich auf in eine regelrechte Zeitreise: Radwege aus sechs Jahrzehnten finden sich in Oberhausen, das komplette Radnetz umfasst rund 160 Kilometer – darunter sind alte Bahntrassen, Wege auf Bordsteinen und auch Schutz- und Radfahrstreifen auf den Straßen. Letzteres gibt es etwa an der Duisburger Straße: Eine durchgezogene Linie auf der Fahrbahn markiert, dass dieser Weg nur für Radler ist. „Wir fahren auf den vielen verschiedenen Radwegen, die es in Oberhausen gibt“, sagt Dieter Baum von der Stadt Oberhausen über die von ihm ausgesuchte, rund zwölf Kilometer lange Radstrecke für den Oberbürgermeister und die Dezernenten.