„Pommes“ stehen auf der Juli-Karte des Ebertbads

Foto: Ulrich von Born

Ein bisschen Pause macht das Ebertbad im Sommer, aber nicht ganz: Ab dem 16. Juli steht jeweils donnerstags, freitags, samstags und sonntags die Eigenproduktion „Pommes“ auf dem Spielplan des Kleinkunsttheaters am Ebertplatz (16., 17., 18. und 19. Juli sowie 23., 24., 25., und 26. Juli und 30. und 31. Juli).

Unter der Regie von Gerburg Jahnke erzählt „Pommes“ ein typische Ruhrgebietsgeschichte: Was ist aus den vier Freunden geworden, die damals jeden Tag in der Pommesbude standen? Einer ist weggegangen, leider nach Düsseldorf. Die anderen drei sind geblieben. Alles wäre wie immer im Pott, wenn nicht die Liebe dazwischen käme. Zum Ensemble gehören Nito Torres, Constanze Jung, Hajo Sommers, Heinz-Peter Lengkeit und Kai Magnus Sting.

Wir verlosen für die Vorstellung am Donnerstag, 30. Juli, dreimal zwei Karten. Rufen Sie heute an unter 01378 / 78 76 21 (0,50€/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunktarif höher), das Stichwort lautet „Pommes“. Die Karten werden unter allen Anrufern verlost, die Gewinner von der Redaktion benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20 Uhr, um 19 Uhr ist Einlass, sonntags geht’s um 19 Uhr los, Einlass ist dann um 18 Uhr.