Das aktuelle Wetter Oberhausen 26°C
Gewalt

Polizei Oberhausen sucht Zeugen von brutalen Angriffen

04.01.2013 | 16:07 Uhr
Polizei Oberhausen sucht Zeugen von brutalen Angriffen
Gleich zweimal innerhalb kurzer Zeit kam es auf der Essener Straße zu brutalen Übergriffen.Foto: WAZ

Oberhausen.   Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung von zwei brutalen Angriffen, die Unbekannte am 29. Dezember und 1. Januar auf der Essener Straße verübten. Nachdem vor Silvester eine 20-jährige Frau zusammengeschlagen wurde, prügelten in der Neujahrsnacht zwei Täter auf ein Paar ein.

Die Polizei meldet zwei brutale Angriffe, die Unbekannte am 29. Dezember und 1. Januar auf der Essener Straße verübten: Zwei Frauen wurden geschlagen, einem am Boden liegenden Mann traten die Täter gegen den Kopf.

Das erste Opfer der Gewalttäter ist eine 20-jährige Frau. Sie wurde am 29. Dezember um 1.40 Uhr an der Ecke Hausmannsfeld von einem Mann mit der Faust gegen den Kopf geschlagen. Sie fiel zu Boden. Der Täter entfernte sich mit zwei weiteren Personen vom Tatort.

Er sei der Personenbeschreibung entsprechend „vermutlich Südländer“, schreibt die Polizei. Er wird auf etwa 25 bis 30 Jahre alt geschätzt, soll etwa 1,65 Meter groß sein, dunkle Haare haben. Er trug eine Jogginghose und dunkle längere Jacke. Seine beiden Begleiter waren blond, kurzhaarig und größer als er.

Erst provoziert, dann geschlagen und getreten

In der Neujahrsnacht erwischte es auf der Essener in Höhe der Hausnummer 55 ein Pärchen: Zwei Männer wollten die beiden um 1.25 Uhr mit Beleidigungen provozieren. Das Paar reagierte nicht und setzte seinen Weg fort. Die beiden Täter schlugen auf den 21-Jährigen ein.

Als er dadurch zu Boden fiel, traten sie ihm noch gegen den Kopf. Auch die 18-jährige Begleiterin des Mannes traktierten sie mit Schlägen. Sie zerrten sie von ihrem Freund weg, flüchteten dann aber zu Fuß auf der Essener Straße in Richtung Essen.

Auch einen dieser beiden Täter beschreibt die Polizei als „Südeuropäer“: Er soll zirka 1,75 Meter groß und schlank sein. Er trug eine schwarze Jacke. Sein Mittäter trug eine graue Jacke und soll Osteuropäer und etwa 1,95 groß sein.

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0208/8260 zu melden.


Aus dem Ressort
Witwen verwandeln Oberhausener Bühne in ein Freudenhaus.
Theater
Was in Essen-Steele funktioniert, klappt auch imKneipentheater in der polnischen Kult-Kneipe Gdanska. Die Komödie begeistert das Publikum. Eine weitere Aufführung am 10. August ist geplant. Akteurinnen Angelika Werner und Lore-Duwe-Scherwat freuen sich über Lob des Publikums nach der Vorstellung.
Schluss mit dem Gießkannenprinzip
Kinderbetreuung
Mit dem Programm „plusKita“werden ab dem 1. August Kindergärten gefördert, die mit sozialen Problemen zu kämpfen haben. 750 000 Euro erhält Oberhausen aus den Mitteln des Landes. So kommen 22 Kindertageseinrichtungen in den Genuss der Förderung.
Politik und Party - Druckluft in Oberhausen feiert 35 Jahre
Soziokultur
Am Samstag feiert das soziokulturelle Zentrum in Oberhausen namens Druckluft 35 ereignisreiche Jahre. Das Haupthaus ist ein Überbleibsel der Zeche Concordia, die Veranstaltungsfläche mit 650 Quadratmetern heute so groß wie nie zuvor. Schon immer ging es nicht nur um Spaß, sondern auch um Politik.
Fahrradtour nach Süden endet an der idyllischen Ruhr
Freizeit
Die sechste Etappe unserer Sommer-Fahrradtour entlang der Stadtgrenze Oberhausens führt vom Theater an der Niebu(h)rg zum Ruhrpark in Alstaden. An der Ruhr trifft man Radler, Jogger, Hundebesitzer und Spaziergänger. Kühe und Schwäne sind ebenfalls zu sehen. Und der Ruhrtalradweg führt hier entlang.
In Oberhausen 13-Jährigen zum Sex gezwungen
Sexueller Missbrauch
Ein 22 Jahre alter Mann lernte einen 13-Jährigen im Internet-Chat kennen. Die beiden tauschten Nacktfotos aus, die der 22-Jährige nutzte, um den Jungen zu erpressen. Er zwang ihn sich mit ihm im Volkspark Sterkrade zu treffen.
Fotos und Videos
RWO - Saisonstart
Bildgalerie
Regionalliga
Die Blinden
Bildgalerie
Straßentheater
St. Joseph in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball