Polizei Oberhausen nimmt Diebe mit Hilfe aus der Luft fest

Die Wärmebildkamera und das Scheinwerferlicht des Hubschraubers haben entscheidend dabei geholfen, die beiden Diebe festzunehmen.
Die Wärmebildkamera und das Scheinwerferlicht des Hubschraubers haben entscheidend dabei geholfen, die beiden Diebe festzunehmen.
Foto: Martina Dinslage
Was wir bereits wissen
Über das Dach steigen zwei Männer in einen Edeka ein und klauen Tabakwaren. Die Polizei spürt sie mit einem Hubschrauber auf und nimmt sie fest.

Oberhausen.. Mit einem Hubschrauber und allen verfügbaren Streifenwagen gelang es der Oberhausener Polizei am Sonntagmorgen, zwei Diebe dingfest zu machen. Die beiden Männer im Alter von 26 und 34 Jahren waren zuvor durch das Flachdach in einen Edeka-Markt an der Dorstener Straße eingestiegen. Sie zerstörten den Dachaufbau und rafften in dem Markt große Mengen an Tabakwaren zusammen, die sie dann zu einem in der Nachbarschaft abgestellten Anhänger brachten.

Zu diesem Zeitpunkt waren schon mehrere Polizeistreifen am Tatort angekommen. Die Täter flüchteten zunächst zu einem Gelände in der Nähe und versteckten sich dort. Mithilfe von Spürhunden hatte die Polizei da aber schon die Fährte der Diebe aufgenommen. Sie umstellten das Gelände und forderten die Unterstützung eines Hubschraubers an. Dank Wärmebildkamera und Scheinwerfer konnte die Hubschrauberbesatzung die Täter in ihrem Versteck ausfindig machen. Als die Polizei die Männer festnahm, leisteten sie keinen Widerstand.

Täter sind schon länger im Visier der Ermittler

Die Diebe waren in der Vergangenheit schon häufiger in das Visier der Polizei geraten. Wegen anderer Diebstähle liefen bereits Ermittlungen. Derzeit sind die Männer im Polizeigewahrsam und warten auf ihre Vorführung beim Untersuchungsrichter. (we)