Das aktuelle Wetter Oberhausen 8°C
Stadtteilrundgänge

Oberhausens Stadtteile in Bildern

Zur Zoomansicht 08.12.2010 | 18:15 Uhr
Ende Dezember 2010 zeigten uns Ute Weyen (rechts) und Marlene Haselmeyer ihr Biefang in Oberhausen. Foto: Gerd Wallhorn / WAZ FotoPool
Ende Dezember 2010 zeigten uns Ute Weyen (rechts) und Marlene Haselmeyer ihr Biefang in Oberhausen. Foto: Gerd Wallhorn / WAZ FotoPool

Wie schön Oberhausen ist, zeigen die Fotos der Stadtteilrundgänge mit dem WAZ-Lesebeirat.

Die WAZ-Redaktion Oberhausen schaut sich die Stadtteile zwischen Sterkrade-Nord und Alstaden ganz genau an: Die Mitglieder des WAZ-Lesebeirates stellen der Redaktion ihr Zuhause, ihre Viertel und Lieblingsplätze bei gemeinsamen Stadt(teil)rundgängen unter dem Motto "Oh, wie schön ist Oberhausen!" vor. In dieser Bildergalerie sammeln wir alle Aufnahmen, die unsere Fotografen bei diesen Rundgängen gemacht haben. Alle Berichte zu den Rundgängen im Überblick:

Rundgang durch Biefang

Rundgang durch Dümpten

Rundgang durch Lirich

Rundgang durch Tackenberg

Rundgang durch Osterfeld

Rundgang durch Alt-Oberhausen

Rundgang durch Grafenbuch

Rundgang durch Königshardt

Rundgang durch Schwarze Heide

Philipp Wahl

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Clueso lässt Teenies träumen
Bildgalerie
Konzert
Kürung der Tollitäten
Bildgalerie
Karneval
Lenny Kravitz rockt die Arena
Bildgalerie
Konzert
Weekend of  Horrors
Bildgalerie
Turbinenhalle
Stadtprinzenkürung 14/15
Bildgalerie
Karneval
Populärste Fotostrecken
Sturm sorgt für Chaos in Brisbane
Bildgalerie
Unwetter
Sinteranlage
Bildgalerie
Stahlindustrie
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Baldeneysee um 75 cm abgesenkt
Bildgalerie
Stausee
Neueste Fotostrecken
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Herzenswünsche
Bildgalerie
Weihnachtszeit
Drei-Fachausstellung
Bildgalerie
Witten
"Heavy Metal" in der Dasa
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
13.11.2011
12:57
Ich weis(s) nicht.....
von An77 | #11

wenn man diese, doch sehr billigen und sinnleere Kommentare, hier liest frage ich mich was die Kommentatoren schreiben deren geistige Ergüsse hier blockiert werden.

Schlechter als das, was man hier lesen "darf", geht es doch gar nüscht....

10.04.2011
21:18
Oberhausens Stadtteile
von ichweisswie | #10

@#9

Nur zur Info , es heist nicht weiss wie, sondern ich weis wie!

Noch so ein helles Köpfchen. Naja, die Herbartschule war ja auch eine Hauptschule. Echt steile Karriere.....
ichweisswie von wissen. Schlag mal im Duden nach. Duden? Ist das Buch mit den Wörtern.

08.04.2011
15:54
Oberhausens Stadtteile
von stromer1953 | #9

Lese den Artikel erst jetzt.
Deshalb ein etwas später Kommentar.

Ich habe lange in Schmachtendorf gewohnt und habe dort auch meine Schulzeit (Herbartschule)
verbracht.

Für mich ist und bleibt Schmachtendorf der
schönste Stadteil von OB!

Und sollte @ichweisswie einen Fehler finden, behalte ihn.

Nur zur Info , es heist nicht weiss wie, sondern ich weis wie!

Soviel zum Thema Rechtschreibung!

11.01.2011
08:10
Oberhausens Stadtteile
von ichweisswie | #8

@#7
Wann und wo?

11.01.2011
08:02
Oberhausens Stadtteile
von pid1 | #7

an@ ichweisswie...beim kommentieren darauf achten an wen man schreibt...das zu deinen angeblichen grips im kopf...wer sagt den das ich schmachtendorfer bin?? na dich möchte ich mal begegnen :-))

10.01.2011
14:25
Oberhausens Stadtteile
von ichweisswie | #6

@#4 Ne, ich hab nur soweit Grips im Kopf um mich vernünftig schriftlich auszudrücken. Aber ist ja bei Ihnen nicht weiter schlimm, Sie sind stattdessen ja immerhin Schmachtendorfer!!!!

10.01.2011
14:01
Oberhausens Stadtteile
von pid1 | #5

@#4 du bist warscheinlich ein notorischer rechtschreibfehler sucher oder ein neidischer nicht schmachtendorfer....wer rechtschreibfehler sucht und findet darf sie behalten..lach...weiter so...du mit den tollen nick: ichweisswie..spinner!!!

30.12.2010
18:37
Oberhausens Stadtteile
von ichweisswie | #4

@#3
Haha, Ihre Rechtschreibung stellt auch alles in den Schatten!!!!!!

14.12.2010
07:44
Oberhausens Stadtteile
von pid1 | #3

an#2 ist doch klar das schmachtendorf fehlt...es stellt alle anderen stadt teile in den schatten!!! und von wegen königshardt eine oase im norden..da kann ich nur lachen!!

06.12.2010
15:38
Oberhausens Stadtteile
von SIGRID BOLTE | #2

MIR FEHLT BEI DER ÜBERSICHT,UNSER SCHÖNES STERKRADE -NORD (SCHMACHTENDORF):

Aus dem Ressort
Oberhausener Patient seit 40 Jahren auf Dialyse angewiesen
Gesundheit
Als er 19 ist, versagen die Nieren von Bernd Imbusch. Seitdem ist er auf die Dialyse angewiesen. Seit nunmehr 40 Jahren reinigt eine Maschine drei Mal in der Woche sein Blut. Unter Fachleuten gilt das als kleine Sensation. Seine Lebensfreude und seinen Mut hat er in all den Jahren nicht verloren.
Politiker entscheiden über Standort der Concordia
Die Nackte im Kreisel
Die umstrittene Concordia, die der Oberhausener Künstler Jörg Mazur geschaffen hat, wird Thema in der nächsten Bezirksvertretung Oberhausen Mitte sein. Die Politiker werden entscheiden, ob und wo die Abbildung der römischen Göttin stehen darf. Ursprünglich sollte sie einen Kreisverkehr verschönern.
Stadt Oberhausen fällt 2015 in drei Wäldern Bäume
Wald
Während vielen Bürgern die Bilder umgestürzter Bäume durch den heftigen Juni-Sturm Ela noch präsent sind, plant die Stadt Oberhausen für 2015, in drei Wäldern wieder zu fällen. Allerdings sollen nur die Hälfte der zunächst geplanten Holzmengen gewonnen werden. Bürgerinfo und Rundgang sind...
Oberhausen lässt 19 Behindertenparkplätze wegfallen
Stellplätze
Von einst 25 vermeintlichen Behindertenparkplätzen am Sterkrader Tor sind nur noch sechs übrig. 19 sind weggefallen, weil sie eh nie korrekt gekennzeichnet waren, sagen die Verantwortlichen. Ein betroffener Rollstuhlfahrer ist stinksauer. „Das ist eine Schweinerei!“
Nacktbilder dürfen nicht zurück ins Sterkrader Rathaus
Kunst
Trotz vieler Proteste von Bürgern in Oberhausen und darüber hinaus bleibt das Oberhausener Gebäudemanagement hart: Die Künstlerin Maria Mancini darf die vier Nackbilder, die sie nach Beschwerden im Technischen Rathaus Sterkrade abhängen musste, dort nicht wieder ausstellen.