Das aktuelle Wetter Oberhausen 14°C
Flüchtlinge

Oberhausener Kirchengemeinde räumt Kirche für 50 Flüchtlinge

28.10.2015 | 11:19 Uhr
Oberhausener Kirchengemeinde räumt Kirche für 50 Flüchtlinge
Der Kircheninnenraum soll Platz für 50 Flüchtlinge bieten.Foto: dpa

Oberhausen.  Eine Kirchengemeinde in Oberhausen räumt Bänke, Altar und Kanzel beiseite, damit Flüchtlinge ein Dach über dem Kopf haben. Die Stadt nimmt das gerne an.

Ein Gotteshaus als Obdach: In einer evangelischen Kirche in Oberhausen werden voraussichtlich nächste Woche rund 50 Flüchtlinge untergebracht. Die Kirchengemeinde Königshardt-Schmachtendorf habe dies der Stadt angeboten, berichtete Stadtsprecher Rainer Suhr am Mittwoch und bestätigte damit einen Bericht des WDR. "Das nehmen wir gerne an." Die Sanitäreinrichtungen mit Waschmaschinen sollen in Containern an der Kirche Platz finden. Die Kirche aus dem Jahr 1906 wird derzeit noch für Gottesdienste genutzt. In der Evangelischen Kirche im Rheinland ist es nach Angaben eines Sprechers das erste Mal, dass eine in normalem Gebrauch befindliche Kirche als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden soll.

Die Kirchengemeinde Königshardt-Schmachtendorf nimmt 50 Flüchtlinge in ihrer Kirche auf. Foto: Archivbild Tom Thöne/ Funke Foto Services

Es sind noch Vorarbeiten nötig. So müsse etwa die Bestuhlung weggeräumt werden. Auch Altar, Kanzel und Taufbecken seien beweglich, sagte der Superintendent des Kirchenkreises Oberhausen, Pfarrer Joachim Deterding, der selbst direkt neben der Kirche wohnt. In der Kirche sollen Tischgruppen aufgestellt werden, damit sich die Menschen selbst Frühstück und Abendessen zubereiten könnten. Das Mittagessen werde angeliefert. Auch in der Betreuung wolle sich die Kirchengemeinde engagieren. "Soweit wir das können, wollen wir das tun", sagte der 49-Jährige. Die Gemeinde wolle auch eine Bürgerinitiative um Mithilfe bitten.

Soziales
125 Flüchtlinge teilen sich eine Turnhalle in Oberhausen

In Oberhausen geht der Platz für die Unterbringung von Flüchtlingen aus. In einer Sportstätte an der Landwehr leben 125 Menschen zwischen Trennwänden.

"Menschen sind in Not"

Man wolle helfen, "weil Menschen in Not sind und es unserer Botschaft entspricht", sagte Deterding. Das Angebot an die Stadt sei nicht zeitlich begrenzt. Allerdings könne es sein, dass die Flüchtlinge im Frühjahr in eine derzeit noch im Bau befindliche Unterkunft der Stadt umzögen. Mittelfristig wolle die Gemeinde die Kirche, die derzeit unter Denkmalschutz gestellt werde, ohnehin als Gottesdienststätte aufgeben. Das Gebäude solle aber erhalten bleiben. Die Gemeinde hat noch eine weitere Kirche aus dem Jahr 1958.

In der rheinischen Kirche hätten bereits viele Kirchengemeinden den Kommunen außer Dienst gestellte Kirchen als Unterkünfte angeboten, sagte Kirchensprecher Jens Peter Iven. "Die Städte haben bislang aber darauf verzichtet wegen fehlender Sanitäreinrichtungen." (dpa)

Kommentare
30.10.2015
11:50
Oberhausener Kirchengemeinde räumt Kirche für 50 Flüchtlinge
von MelissaPogopuschel | #11

Ich finde die Idee auch gut. Nur: Fast alle Schmachtendorfer haben vor nicht einmal einem halben Jahr dafür unterschrieben, dass die Kirche...
Weiterlesen

1 Antwort
Oberhausener Kirchengemeinde räumt Kirche für 50 Flüchtlinge
von BuergerDerHardt | #11-1

Unterschreiben damit die Kirche bleibt? Hm. Haben wirklich fast alle Schmachtendorfer unterschrieben? Auch die katholischen Glaubensschwestern- und brüder? Bei den Katholiken könnte ich die ehrliche Anteilnahme noch verstehen, denn sie gehen ja regelmäßig zur Messe. Im Gegensatz zu den Protestanten, die sich traditionell eher nur zu Weihnachten in die Kirche setzen. Aber das ist ja kein Schmachtendorfer Problem sondern eher ein allgemeines der Protestanten: Keiner geht hin, aber die Kirche muß im Dorf bleiben. Wobei man sich um die Schmachtendorfer Kirche keine Gedanken machen muß. Steht das Gebäude doch wohl unter Denkmalschutz und kann höchstens einer anderen Nutzung zugeführt werden. Dass jetzt hier Flüchtlinge untergebracht werden, ist doch sinnvoll. Und die Gebäude am Buchenweg kann man ruhig dazunehmen. Für Gottesdienste mit einer handvoll Besucher, findet sich immer eine alternative Lösung.

Ein Königshardter

Funktionen
Fotos und Videos
Partymeile Promenade
Bildgalerie
20 Jahre Centro
WBO lädt Bürger ein
Bildgalerie
Blick hinter die Kulissen
Sportfest am Altmarkt
Bildgalerie
Sport
article
11226505
Oberhausener Kirchengemeinde räumt Kirche für 50 Flüchtlinge
Oberhausener Kirchengemeinde räumt Kirche für 50 Flüchtlinge
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/oberhausener-kirchengemeinde-raeumt-kirche-fuer-50-fluechtlinge-id11226505.html
2015-10-28 11:19
Oberhausen, Flüchtlinge, Kirche, Kirchengemeinde
Oberhausen