Das aktuelle Wetter Oberhausen 4°C
Polizei

Oberhausener drohte, sein Haus in die Luft zu sprengen

09.08.2012 | 21:47 Uhr
Ein 51-jähriger Mann hat einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst, als er drohte, sein Haus in die Luft zu sprengen.Foto: Tom Thöne

Oberhausen.   Ein Spezialeinsatzkommando hat am Donnerstagabend ein Familiendrama in Oberhausen vereitelt. Nach einem Streit mit seiner Frau hatte ein 51-Jähriger damit gedroht, sein Haus in die Luft zu sprengen. Gasflasche und Brenner standen schon bereit, doch dann ließ sich der Mann zum Aufgeben überreden.

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat am Donnerstagabend ein Familiendrama im Ortsteil Biefang vereiteln können: Nach dem Streit mit seiner Ehefrau hatte ein 51-Jähriger gedroht, das gemeinsame Haus an der Kolkmann­straße in die Luft zu sprengen.

Die Ehefrau hatte nach der Auseinandersetzung mit ihrem Mann das Gebäude verlassen und aufgebracht um 18.12 Uhr ihre Tochter angerufen. Diese habe sich, so die Polizei, Zugang zum Wohnzimmer des Elternhauses verschafft, wo eine Gasflasche und ein Brenner gestanden haben sollen. Der Vater habe gedroht: „Ihr werdet schon sehen, was ihr davon habt. Ich werde das Haus in die Luft jagen!“ Die Tochter hatte daraufhin die Polizei verständigt. Weil die Beamten keinen Kontakt zum 51-Jährigen aufnehmen konnten, rückte das SEK aus.

Großräumig wurden Kolkmann- und Königstraße abgesperrt, Anwohner der Nachbarhäuser evakuiert, die Feuerwehr war einsatzbereit. Gegen 20.40 Uhr hat das SEK per Lautsprecher den Mann aufgefordert, das Haus zu verlassen. Er hat gehorcht – und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Worum es sich bei dem Ehestreit gehandelt hatte, ist nicht bekannt.

Mann wollte Haus in die Luft sprengen

 

Andrea Micke



Kommentare
Aus dem Ressort
Eine Fahrschule für Lkw- und Busfahrer in Oberhausen
Fahrschule
Die Fahrschule Krüssmann ist die einzige Fahrlehrer-Fachschule im näheren Umkreis - das sagt Firmenchef Klaus Krüssmann. In seinem Unternehmen werden Lkw- oder auch Busfahrer ausgebildet. Auch Fahrlehrer werden hier ausgebildet. Die Erfolgsaussichten, als Lkw-Fahrer einen Job zu bekommen, sind gut.
„Wohnzimmer-Kirche“ in Oberhausen feiert Zehnjähriges
Kirche
Mit viel Herzblut haben die Dellwiger vor zehn Jahren für ihr eigenes Gemeindezentrum gekämpft. Die Kämpfer von damals sorgen noch heute für ein reges Gemeindeleben. Die Geburtstagsparty steigt am Nikolaus-Wochenende.
Knöllchen in Oberhausen trotz Anwohnerparkausweis
Strafgebühr
Auch Anwohnerparkausweise müssen deutlich lesbar im Auto liegen. Andernfalls gibt es ein Knöllchen. Das Bußgeld in Höhe von zehn Euro wurde für einen Oberhausener fällig, weil die Politesse an seinem Auto das „Gültig-bis-Datum“ nicht erkennen konnte. Der Oberhausener legte Widerspruch ein.
Baustellen-Serie in Oberhausen-Sterkrade ist bald beendet
Verkehr
Die Sterkrader Interessengemeinschaft sieht bisher keine großen Umsatzeinbußen. Es habe auch keine gravierenden Beschwerden von Kunden gegeben, dass sie die Geschäfte nicht hätten erreichen können. Vier Sperrungen beeinträchtigen noch den Verkehr. Die erste Straße ist endlich fertig.
Leserin aus Oberhausen klagt - Zum Arzt fährt kein Bus
Nahverkehr
Der Weg zum Ärztehaus an der Mergelstraße in Oberhausen-Osterfeld ist für viele Senioren beschwerlich.Elisabeth Brandt kommt mit einem Vorschlag ins Lesercafé der Redaktion: „Verlegt doch eine Haltestelle!“ Das Nahverkehrsunternehmen Stoag dankt für die Ideen und prüft diese nun.
Fotos und Videos
Clueso lässt Teenies träumen
Bildgalerie
Konzert
Kürung der Tollitäten
Bildgalerie
Karneval
Lenny Kravitz rockt die Arena
Bildgalerie
Konzert
Weekend of  Horrors
Bildgalerie
Turbinenhalle