Das aktuelle Wetter Oberhausen 12°C
Eurovision

Oberhausener Baku-Sänger startet durch

22.01.2015 | 01:00 Uhr
Oberhausener Baku-Sänger startet durch
Baku-Vorentscheid-Sänger Sebastian Dey trat im Frühjahr 2012 mit seiner Gruppe „Expeditionsteam“ im Gdanska auf.Foto: Kerstin Bögeholz

Oberhausen.   Neue Platte, neue Tournee: Sebastian Dey begeistert mit „Liebe als Treibstoff“.

Sebastian Dey ist Singer und Songwriter, gebürtiger Oberhausener. Und er startet bald durch zu einer Deutschlandtournee. Im Sommer wird er sein erstes Studioalbum auch in Oberhausen präsentieren.

Das Album hat Dey mit dem amerikanischen Produzenten John Gold Brain und der Max Herre Band produziert. Die Oberhausener dürfen sich auf „Liebe als Treibstoff“ einstellen. Dey ist überzeugt: „Die Liebe ist zwar ein klassisches Motiv und wird in Songtexten rauf und runter gesungen, ist aber niemals tot zu kriegen.“

„Unser Star für Baku“

Sebastian Dey, ein Alstadener Jung, begeistert ein bundesweites Publikum bereits 2012 bei „Unser Star für Baku“. Damals wurde die deutsche Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2012 als Castingshow mit eben diesem Titel veranstaltet. Sie lief vom 12. Januar bis zum 16. Februar in acht Livesendungen auf den Fernsehsendern ProSieben und Das Erste.

Wenn Sebastian Dey auch nicht als Sieger aus der Show hervorging, hat er es doch geschafft. Er ist gut im Geschäft. Dabei hat alles mit diesem typischen Kinderinstrument der Blockflöte begonnen. Dem jungen Flötisten gab seine Musiklehrerin noch mit einem schweren Schlüsselbund den Takt an. Deys Rhythmus war dann aber doch ein anderer. Seinem Bruder stibitzte er dessen „Ärzte“- Kassetten. „Ich wollte unbedingt Schlagzeuger werden, um wie Bela B. sein zu können“, gesteht er amüsiert. Statt des Schlagzeugs bekam er eine Gitarre. Weise Entscheidung der Eltern, und es machte auch nichts. Dey lernte fleißig Akkorde zupfen.

Dey ist solo unterwegs

Wo das konsequente Gezupfe hinführte: Der Papierstapel mit selbst geschriebenen und komponierten Songs wurde immer größer - genauso wie Deys Durst nach Musik in allen Lebenslagen.

Er machte also viel Musik. Dey wirkte bei zwei Bandprojekten mit. So dürften ihn viele noch aus seiner Zeit kennen, als er bei „Das Expeditionsteam“, einer experimentellen Reggae-Blues-Gruppe, den Frontmann mimte. Die Bandzeiten liegen nun hinter dem Sänger. Zwei Jahre nach dem Aus für die Band, ist Dey solo unterwegs.

Seine Tournee startete am heutigen 22. Januar in Berlin mit einem Konzert, das bereits nach kurzer Zeit ausverkauft war. Weitere Stationen wie Hamburg, München oder Stuttgart wird Dey mit den „schönsten unmittelbaren Themen des menschlichen Kosmos“ konfrontieren. Für den Musiker sind das eindeutig: „Frauen, Liebe und das Leben selbst.“ Irgendwann im Sommer ist Dey dann in Oberhausen. Wann genau der Musiker hier auftreten wird, wird noch bekanntgegeben.

Berina Musanovic

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
article
10260928
Oberhausener Baku-Sänger startet durch
Oberhausener Baku-Sänger startet durch
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/oberhausener-baku-saenger-startet-durch-id10260928.html
2015-01-22 01:00
Oberhausen, Sebastian Dey, Musik, Sänger,
Oberhausen