Das aktuelle Wetter Oberhausen 8°C
Aus der Luft

Oberhausen von oben

Zur Zoomansicht 02.11.2012 | 19:18 Uhr
Centro, Neue Mitte, fertiger Anbau Peek und Cloppenburg.
Centro, Neue Mitte, fertiger Anbau Peek und Cloppenburg.Foto: www.blossey.eu

Oberhausen südlich des Rhein-Herne-Kanals aus der Vogelperspektive.

Luftbild-Fotograf Hans Blossey hat auch den Oberhausener Süden, die Stadtteile südlich der Emscher, im Oktober 2012 aufgenommen. Alle Galerien mit Luftbildern von Oberhausen:

Hans Blossey

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Rot frisst Blau mit 6:0
Bildgalerie
Niederrheinpokal
City als Partymeile
Bildgalerie
Musik-Sommer-Nacht
"Dumm gelaufen"
Bildgalerie
Theater
Das Revier bewirbt sich um die Akademie
Bildgalerie
Sparkassen-Akademie
85 Jahre Gasometer Oberhausen
Bildgalerie
Industriekultur
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Strahlenschutz-Einsatz in Mülheim
Bildgalerie
Feuerwehr
Supermodels der 90er
Bildgalerie
Topstars
Szenen wie im Bürgerkrieg
Bildgalerie
Ferguson
Erinnerungen an den ersten Schultag
Bildgalerie
i-Dötzchen
Starlight Express feiert
Bildgalerie
Starlight Express
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Baustellenbesichtigung HRW
Bildgalerie
HOCSCHULE
2. Sparkassen-Firmenlauf
Bildgalerie
Fotostrecke
BSV Menden - SC Wiedenbrück 0:2
Bildgalerie
Fussball Wesfalenpokal
Das weisse Gold der Kelten
Bildgalerie
Ausstellung
Stadtteilspaziergang
Bildgalerie
Oase der Ruhe
Facebook
Kommentare
05.11.2012
17:33
Oberhausen von oben
von ichsachdochnix | #4

Ja, auch mir ist aufgefallen, dass der Oberhausener Süden totgeschwiegen wird.
Das Centro mit dem kapitallistischen Flair ist natürlich immer wichtiger, als die einfach lebenden Menschen des Ruhrgebietes. Wenn das Geld so wichtig ist sollten auch die Rundflüge mit den Bildern klar sein.

04.11.2012
11:11
Oberhausen von oben (2)
von katerkarl | #3

wir haben uns gerade auch gefragt wieso wir hier eigentlich Steuern zahlen. Aber bei der WAZ gibt es den Süden in keiner Berichterstattung. Bei der Wohnungssuche übergangen worden?

03.11.2012
16:48
Oberhausen von oben (2)
von pacostyrum | #2

Eine Frage mal Herr Blossey. Warum meiden Sie eigendlich im Oberhausener Süden den Stadtteil Styrum oder Alstaden ?? Haben wir Pocken hier, oder sind in Ihren Augen die Parameter verrutscht ?? Ich sehe Ihren Heli hier des öffteren über unseren Köpfen kreisen, aber mal Fotos von hier sind selten zu sehen. Das Centro zum Beispiel ist fast immer vertreten, zahlen diese Klienten etwa die Spritpreise der Rundflüge ?!.

03.11.2012
14:05
Oberhausen von oben (2)
von SarahOB | #1

Es soll wohl Luise-Albertz-Halle heißen statt Albertshalle, oder? :-)

Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Auf der Jagd nach wilden Müllkippen in Oberhausen
Umwelt
1045-mal mussten die WBO-Mitarbeiter bereits ausrücken, um solche Dreckecken zu beseitigen. Manchmal wird der Umweltsünder geschnappt.
40 Jahre fit wie ein Turnschuh
Vereine
Die Frauengymnastikgruppe des Radsportvereins Adler schwört auf wöchentliche Bewegung. Nicht nur Gymnastik, auch Ausflüge und Feste schweißen die Frauen zusammen.
Oberhausener entscheiden über Spendenvergabe der Volksbank
Soziale Förderung
Zum 150. Geburtstag hat sich die Volksbank Rhein-Ruhr in Oberhausen etwas ganz Besonderes ausgedacht: Initiativen können sich, wie üblich, um Geld aus dem Spendentopf der Bank bewerben — aber nicht die Bank allein entscheidet über die Vergabe, sondern die Bürger.
Warten auf besseres Wetter
10 Jahre Montagsdemo
Vor zehn Jahren begannen die Montagsdemonstrationen - auch in Oberhausen. Von anfangs 200 Teilnehmern sind noch rund zehn übrig. Sie lassen sich aber nicht beirren und fordern weiterhin: „Weg mit Hartz IV.“ Die älteren Menschen erreichen sie noch immer mit ihrer Botschaft. Bei den Jüngeren haben sie...
Offene Bühnen bereichern dieMusikszene in Oberhausen
Szene
Im Resonanzwerk startet im September eine Open Stage. Auch in Altenberg gibt’s Jam Sessions. Jeder ist willkommen, ob Zuhörer oder Musiker. Die technische Grundausstattung auf der Bühne ist vorhanden, Musiker können sofort loslegen oder passende Mitstreiter suchen.