Das aktuelle Wetter Oberhausen 14°C
Aus der Luft

Oberhausen von oben

Zur Zoomansicht 02.11.2012 | 19:18 Uhr
Centro, Neue Mitte, fertiger Anbau Peek und Cloppenburg.
Centro, Neue Mitte, fertiger Anbau Peek und Cloppenburg.Foto: www.blossey.eu

Oberhausen südlich des Rhein-Herne-Kanals aus der Vogelperspektive.

Luftbild-Fotograf Hans Blossey hat auch den Oberhausener Süden, die Stadtteile südlich der Emscher, im Oktober 2012 aufgenommen. Alle Galerien mit Luftbildern von Oberhausen:

Hans Blossey

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Entwarnung nach Ebola-Verdacht
Bildgalerie
Ebola-Verdacht
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Kölsche Tön
Bildgalerie
Karneval
Unnötige Niederlage
Bildgalerie
Regionalliga
Populärste Fotostrecken
Mescheder Kneipennacht
Bildgalerie
Fotostrecke
Vermüllte Problemhäuser
Bildgalerie
Verwahrlosung
Alternatives Wohnprojekt
Bildgalerie
Fotostrecke
So leben Flüchtlinge in Deutschland
Bildgalerie
Migration
Florian David Fitz beim Seniorenkino
Bildgalerie
Lichtburg
Neueste Fotostrecken
Gladbach zaubert beim 5:0
Bildgalerie
Europa League
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Stronghold Crusader 2
Bildgalerie
Fotostrecke
Im Haus der kleinen Forscher
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
05.11.2012
17:33
Oberhausen von oben
von ichsachdochnix | #4

Ja, auch mir ist aufgefallen, dass der Oberhausener Süden totgeschwiegen wird.
Das Centro mit dem kapitallistischen Flair ist natürlich immer wichtiger, als die einfach lebenden Menschen des Ruhrgebietes. Wenn das Geld so wichtig ist sollten auch die Rundflüge mit den Bildern klar sein.

04.11.2012
11:11
Oberhausen von oben (2)
von katerkarl | #3

wir haben uns gerade auch gefragt wieso wir hier eigentlich Steuern zahlen. Aber bei der WAZ gibt es den Süden in keiner Berichterstattung. Bei der Wohnungssuche übergangen worden?

03.11.2012
16:48
Oberhausen von oben (2)
von pacostyrum | #2

Eine Frage mal Herr Blossey. Warum meiden Sie eigendlich im Oberhausener Süden den Stadtteil Styrum oder Alstaden ?? Haben wir Pocken hier, oder sind in Ihren Augen die Parameter verrutscht ?? Ich sehe Ihren Heli hier des öffteren über unseren Köpfen kreisen, aber mal Fotos von hier sind selten zu sehen. Das Centro zum Beispiel ist fast immer vertreten, zahlen diese Klienten etwa die Spritpreise der Rundflüge ?!.

03.11.2012
14:05
Oberhausen von oben (2)
von SarahOB | #1

Es soll wohl Luise-Albertz-Halle heißen statt Albertshalle, oder? :-)

Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Der Maler Ludger Mels hat in Oberhausen eine Galerie im eigenen Haus
Künstler öffnen ihre...
Der Oberhausener Ludger Mels hat sich schon früh der Kunst zugewandt. Bereits als Sechsjähriger liebte er Museumsbesuche. Später entschied er sich für die gegenständliche Malerei, weil die nach seiner Meinung mehr Möglichkeiten bietet als die abstrakte.
Anwohner ärgern sich über Müllberge vor Zuwanderer-Heimen
Müllproblem
Der Müll stapelt sich, Zimmer sind überfüllt, Möbel werden auf die Straße geworfen, nächtliche Ruhestörungen gibt es regelmäßig. Zuwanderer aus Rumänien sind jüngst in 16 Mini-Wohnungen an der Ruprechtstraße 51-53 gezogen. Die Anwohner kritisieren das Vorgehen der Stadtverwaltung.
Oberhausener Polizei nimmt User mit auf "Facebook-Streife"
Polizei
Ausgerüstet mit Tablets und Handys ging die Oberhausener Polizei auf interaktive "Facebook-Streife" und ließ die Bürger an einer Schicht teilhaben. Dabei konnten die Beamten auch eine Menge Fragen von Usern beantworten. Die Polizei ist zufrieden mit der Aktion und möchte sie deshalb wiederholen.
Auma Obama besucht den Frauengarten in Oberhausen
Dreharbeiten
Auma Obama, Halbschwester von US-Präsident Barack Obama, besuchte am Donnerstag Oberhausen. Im Frauengarten am Kaisergarten ließe sie sich Pflanzen erklären und informierte sich über die Arbeit vor Ort. Obendrein gab’s ein ganz besonderes Geschmackserlebnis.
Kinder verlieren Scheu vor dem Tod in Oberhausener Hospiz
Jubiläum
500 Schüler aus Oberhausen und Bottrop beschäftigen sich in einem Projekt anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Oberhausener Hospizes St. Vinzenz Pallotti mit dem Lebensende. Jetzt liegen die Ergebnisse in Buchform vor.